ANNO 2205: Kostenlose Download-Inhalte geplant; "Wildwater Bay" soll im Januar 2016 erscheinen; Tundra (DLC) folgt im Februar; Feedback erwünscht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Ubisoft Blue Byte
Publisher: Ubisoft
Release:
03.11.2015
Test: ANNO 2205
85

“ANNO 2205 ist ein ausgeklügeltes Aufbaustrategiespiel, das sich mit dem Mut zu Veränderungen unser Gold verdient hat.”

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

ANNO 2205
Ab 19.95€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ANNO 2205: Kostenlose Downloadinhalte geplant; "Wildwater Bay" soll im Januar 2016 erscheinen; Tundra (DLC) folgt im Februar; Feedback erwünscht

ANNO 2205 (Strategie) von Ubisoft
ANNO 2205 (Strategie) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft Blue Byte möchte im nächsten Jahr kostenlose Downloadinhalte für ANNO 2205 veröffentlichen, die das Grundspiel erweitern und für alle Spieler zugänglich sein werden. Das erste DLC-Paket heißt Wildwater Bay und soll im Januar 2016 erscheinen. Burkhard Ratheiser (Executive Producer) erklärt: "Wildwater Bay ist ein neues Gebiet in der gemäßigten Erdzone, das von den Spielern erkundet und bebaut werden kann. Diese Zone wird die bislang größte sein und bietet den Spielern ein weitläufiges kontinentales Gebiet sowie zahlreiche Inseln in der Nähe der Küsten. In dieser Zone können die Spieler weitere Küsten- und Bergslots für sich beanspruchen. Des Weiteren wird ein neues Sektorprojekt freigeschaltet, in dem die Spieler die Rätsel der verlassenen Unterwasserstädte lösen und Geister der Vergangenheit treffen können." Außerdem soll im Dezember ein Patch veröffentlicht werden, der die Leistung verbessert und weitere Optimierungen vornimmt. Das erste der zwei großen Add-ons (Tundra) soll, wenn alles nach Plan läuft, Ende Februar 2016 erscheinen.

Burkhard Ratheiser schreibt weiter: "Wir sehen täglich euer Feedback in den Foren, per Social Media, in Videos und natürlich in den Rezensionen. Wir können sehen, dass vielen von Euch unsere neue Herangehensweise an das klassische Anno-Gameplay gefällt, während andere einige Entscheidungen kritisch sehen. Nehmt zur Kenntnis, dass wir daran arbeiten, eine komplette und unterhaltsame Anno-Erfahrung abzuliefern und ja, wir gehen dafür auch Risiken in Form neuer Ideen ein. In Anno 2070 haben wir das Setting aus der Zeit des Mittelalters in die Zukunft versetzt, was schon ein großer Schritt gewesen ist. Dieses Mal haben wir uns darauf konzentriert, das Gameplay mit dem neuen Multisession-Gameplay, dem modularen Bausystem und der Expansion in verschiedene Sektoren, wie der Arktis und dem Mond, zu modernisieren. (...) Abschließend möchte ich euch ermutigen, euer Feedback mit uns zu teilen, und euch versichern, dass wir versuchen werden, einige eurer Ideen bei der Entwicklung weiterer Updates im Kopf zu behalten!"

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Ubisoft

Kommentare

burglar schrieb am
Oh Gott nein :D Bitte kein Fantasy, auch bei Mittelalter frage ich mich warum?
Wer Mittelalter will kann doch nach wie vor das exzellente 1404 spielen.
Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was man da noch verbessern sollte.
HardBeat schrieb am
So sehr ich das neue Anno auch schätze wäre mir das nächste wieder im Mittelalter lieber. Gerne auch mit Fantasy Einschlag, hätte ich nichts gegen und andere sicher auch nicht...
schrieb am

Facebook

Google+