The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut: Trailer verschafft einen Überblick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: NeocoreGames
Publisher: NeocoreGames
Release:
06.11.2015
2016
Test: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut
84
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Trailer verschafft einen Überblick

The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut (Rollenspiel) von NeocoreGames
The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut (Rollenspiel) von NeocoreGames - Bildquelle: NeocoreGames
NeocoreGames stellt The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut im folgenden Trailer kurz vor. Das Spiel kombiniert die Kampagneninhalte aus allen drei Van-Helsing-Teilen und bietet zudem neue Inhalte sowie generelle Verbesserungen. Der eigenständig lauffähige Titel steht ab September 2015 zum Preis von 44,99 Euro auf Steam bereit. Besitzer aller drei Teile erhalten die Final-Cut-Version kostenlos.

Letztes aktuelles Video: Überblick


Features:
  • Kombinierte Kampagneninhalte aus allen drei Teilen
  • Überarbeitete und komplett neue Inhalte
  • Über 50 Stunden Einzelspielerkampagne
  • Sechs Charakter-Klassen stehen von Beginn an zur Verfügung
  • Überarbeiteter und erweiterter Skill-Tree
  • Alle Tower-Defense Mini-Spiele stehen optional zur Verfügung 
  • Kampagnen-Höchstlevel 80 und Level 100 mit anderen Spiele-Modi
  • Charaktererstellung mit Höchstlevel von Beginn an
  • 20 Szenarien mit zufällig generierten Inhalten
  • Tägliche Aufgaben, Herausforderungen und wöchentlichen Events
  • Multiplayer-Modi (4 Spieler Koop, Touchdown, Arena oder Battle Royal)
  • Spezielle Endgame Inhalte für Spieler ab Level 100

 




Quelle: NeocoreGames

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+