Warhammer 40.000: Dawn of War 3: SEGA sichert sich Internetadresse: Ankündigung könnte bevorstehen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Relic Entertainment
Publisher: SEGA
Release:
27.04.2017
Vorschau: Warhammer 40.000: Dawn of War 3
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dawn of War 3 - SEGA sichert sich Domain: Ankündigung könnte bevorstehen

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (Strategie) von SEGA
Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (Strategie) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Die Ankündigung eines dritten Teils aus der Dawn-of-War-Reihe (Warhammer 40.000) scheint sich anzudeuten und könnte unter Umständen im Rahmen der gamescom stattfinden. Publisher SEGA, dem u.a. Entwickler Relic Entertainment (Company of Heroes, Dawn of War) gehört, hat sich kürzlich die Domain DAWNOFWAR3.COM gesichert. Dem Whois-Eintrag ist zu entnehmen, dass die Internetadresse zu Sega of America gehört. Der aufgeführte Administrator (George Bueno) ist zudem ‎IT-Manager bei Sega. Schon vor zwei Jahren gab es erste Hinweise auf Dawn of War 3 (wir berichteten).

Quelle: NeoGAF-Forum

Kommentare

Purple Heart schrieb am
Ich hoffe sie heben in DoW 3 die Charaktermodelle auf Regicide Niveau an. >___<
Denn diese Überzeichnung in DoW ist echt nicht ganz sooo hübsch. ^^
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Und japp das ist Ingamegrafik.
Steffensteffen schrieb am
Ein erweitertes DoW2 mit ordentlichem pathing und ohne input-lag wäre wunderbar.
Kampagne streichen, Last Stand ausbauen - gekauft.
Prolame schrieb am
Bitte bitte bitte bitte bitte orientiert euch an Teil 1 1. Aufbau anstatt mit vorgefertigten Trupps irgendwo rumrennen.
"ICH BIN ERWACHT "
Yui-chan schrieb am
DoW: Soulstorm hat mir einen riesigen Spaß gemacht. Viele schöne Details und die deutsche Synchro, vor allem die der Space Marines, ist herausragend. Die Schlachten sehen auch heute noch großartig aus.
Mit der NoLimit-Mod kann man sich auch noch größere liefern. 10 Grey Knights-Trupps?
Gefolgt von 100 unsichtbaren Scouts? Herrlich.
Spielmechanik war leicht erlernbar und wirklich komplex ist da nicht viel. Ich würde es Arcade-RTS nennen.
Aber soviel Spaß hatte ich mit keinem anderen RTS. Und wer gegen gute Spieler spielt, muss sich trotzdem gute Rush-Taktiken beibringen und seine Ressourcen effizient nutzen.
Teil 3 sollte diese Vorzüge übernehmen und um etwas Komplexität anreichern. Vielleicht auch etwas mehr Zoom, da hin und wieder die Übersicht flöten geht. Gerne auch mit der selben Engine, etwas hochauflösender.
dx1 schrieb am
VonBraun, Du redest von "passender(er) Grafik", Arkatrex von "schöner(er) Grafik". Offensichtlich missversteht Ihr Euch an der Stelle und Du hast das bemerkt. Wenn Dir das Ausräumen dieses Missverständnisses wichtig ist, dann bleibe sachlich.
schrieb am

Facebook

Google+