Warhammer 40.000: Dawn of War 3: Drei Fraktionen, Elitetruppen, Koop, Anforderungspunkte und Bilder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Relic Entertainment
Publisher: SEGA
Release:
kein Termin
Vorschau: Warhammer 40.000: Dawn of War 3
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Warhammer 40.000: Dawn of War 3: Drei Fraktionen, Elitetruppen, Anforderungspunkte und erste Bilder

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (Strategie) von SEGA
Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (Strategie) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Nach der Ankündigung von Warhammer 40.000: Dawn of War 3 sind weitere Details zu dem Echtzeit-Strategiespiel aufgetaucht. Wie im Trailer zu sehen, kämpfen drei Fraktionen gegeneinander: Space Marines, Orks und Eldar. Nach dem Fund einer Waffe auf dem mysteriösen Planeten Acheron entbrennt ein Krieg. Der Planet wird von den Armeen des Kriegsherrn Gorgutz, der Eldar-Runenprophetin Macha und des Space Marine Gabriel Angelos belagert. In der Einzelspieler-Kampagne sollen "abwechselnde Missionen" zeigen, was jede Streitkraft zu leisten vermag.

Wie im ersten Dawn of War dürfen wieder Basen gebaut und Einheiten rekrutiert werden. Als Ressourcen fungieren Energie (Generatoren) und Anforderungspunkte. Letztere erhält man durch die Eroberung von Kontrollpunkten auf der Karte. Zusätzlich zu den besonders großen Kriegsmaschinen (Imperialer Ritter bei den Space Marines, Gorkanaut bei den Orks oder Phantomritter bei den Eldar) und den Standard-Einheiten darf man "sammelbare" Elitetruppen in die Schlachten führen. Ihre Spezialfähigkeiten (Stichwort: Mikro-Management) und Boni sollen dabei helfen, neue Angriffsstrategien freizuschalten bzw. zu entwickeln. Von diesen Elitetruppen darf man pro Mission allerdings nur drei Vertreter mitnehmen. Auch Superfähigkeiten sind geplant: Orbitales Bombardement der Space Marines, Psisturm der Eldar oder Brokk'n der Orks.

In der Produkt-Beschreibung bei Steam steht weiter: "Vom ersten Moment eines Nahkampfs an bilden Sie Ihre eigene Armee. Mit treuen Truppen an Ihrer Seite stellen Sie sich herausfordernden Kampagnenmissionen und Mehrspielerkarten und sammeln Schlacht um Schlacht Erfahrung." Demnach scheint es ein übergreifendes Fortschrittssystem zu geben. Auch von einem kooperativen Spielmodus und Online-Multiplayer-Gefechten ist die Rede.

Die ersten (folgenden) Screenshots stammen von PCGamer.com.

Screenshot - Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (PC)

Screenshot - Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (PC)

Screenshot - Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (PC)

Letztes aktuelles Video: Debüt-Trailer


Quelle: PC Gamer, Steam, NeoGAF

Kommentare

Aurellian schrieb am
Das Pseudo-HnS DoW2 soll Denken erfordert haben? Das ist ja mal ein faszinierender Gedanke.
bondKI schrieb am
Noseman4ever hat geschrieben:
Flachpfeife hat geschrieben:DoW:WA Patch 1.41 war der Gipfel, danach wurds nur immer schlechter :D

Neee, fand die 2 addons danach noch ziemlich nice :D Bei dow2 hat mir das das deckungssystem und dieser flüchtenknopf überhaupt nicht gefallen. Und irgendwie hat mir das flankieren nicht gefallen das sie da durchbringen wollten.
Dow2 war zwar deutlich erfolgreicher aber ich denke da schon lieber an teil 1 zurück :)

Wieso? Weil das alles im Gegensatz zum Gameplay im 1. Teil mal etwas denken erforderte?
D_Radical schrieb am
Finde die Screens auch etwas ernüchternd. Besonders im Kontrast zum Ankündigungstrailer wirkt das doch etwas cartoonig. Aber mal sehen, wie das ganze in Bewegung aussieht.
Temeter  schrieb am
an_druid hat geschrieben:
Temeter hat geschrieben:
an_druid hat geschrieben:,Spacedwarfs

Wurden die nicht vor 4 Editionen oder so weggeretcont?
Spoiler: anzeigen
yay denglish
:| ha?

Jep, die Squats wurden vor einer ganzen Weile einfach leise aus dem Spiel genommen, während sich 40k weiterentwickelte. Anscheinend sind sie in der letzten Edition wieder als ein Teil des Imperiums aufgeführt, aber es gibt weder Armee, noch sonst irgendwas.
At first the disappearance of the Squat army from the game rules was explained by a background story describing that the race had been devoured by the Tyranids (in effect this still kept them as part of the background). The story went that the Squat race had been virtually destroyed, and the few remaining Homeworlds were annexed by the Imperium over the hundreds of years after the attacks. Only a few scattered and embittered remnants of Squats...
schrieb am

Facebook

Google+