Warhammer 40.000: Dawn of War 3: Langes Spielszenen-Video zeigt erstmalig die Eldar auf dem Schlachtfeld - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Relic Entertainment
Publisher: SEGA
Release:
27.04.2017
Test: Warhammer 40.000: Dawn of War 3
85

“Dawn of Wars 3 entfacht intensive und packende Schlachten mit Helden und normalen Einheiten. Kampagne sowie Mehrspieler-Gefechte sind toll, jedoch fällt der Multiplayer-Umfang etwas mager aus.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 - Langes Spielszenen-Video zeigt erstmalig die Eldar auf dem Schlachtfeld

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (Strategie) von SEGA
Warhammer 40.000: Dawn of War 3 (Strategie) von SEGA - Bildquelle: SEGA
SEGA und Relic Entertainment haben erste Spielszenen mit der Fraktion "Eldar" aus Warhammer 40.000: Dawn of War 3 veröffentlicht. In dem über 40 Minuten langen Video kann man u. a. einen Blick auf die Einheiten (Wraithknight, Banshee, Wraithblade, Wraithlord, Fire Prism) werfen. Auch die Elite-Einheiten Farseer Macha und Jain Zar kommen zum Einsatz. Kommentiert wird das Geschehen von Phil Boulle (Game Director) und Geoff 'iNcontroL' Robinson. In Dawn of War 3 sollen die Stärken von Dawn of War sowie Dawn of War 2 vereint werden, deswegen gibt es Basisbau, klassische Armeen und Helden. Drei spielbare Fraktionen sind geplant: Space Marines, Eldar und Orks. Unsere E3-Vorschau zu dem Echtzeit-Strategiespiel findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Eldar Spielszenen


Quelle: SEGA und Relic Entertainment

Kommentare

cM0 schrieb am
Da wird sicher trotzdem einiges an DLCs kommen, schon allein um noch Fans bestimmter Rassen / Fraktionen an Board zu holen.
Schau dir mal Company of Heroes 2 vom gleichen Entwickler an: http://store.steampowered.com/sub/84759/
Es gibt immerhin 8 DLCs, 4 davon sind, soweit ich das auf den 1. Blick sehe, neue Fraktionen. Da kann ich mich aber auch irren, die DLC Beschreibung ist teils nicht ganz eindeutig.
Auch dieses Spielt lebt ja vom MP und da scheinen die DLCs gut aufgenommen zu werden. Zumindest spielen es gerade 5,420 Leute, obwohl es 3,5 Jahre alt ist.
casanoffi schrieb am
cM0 hat geschrieben:Keine Sorge, wird sicher für Dark Eldar, Tyraniden, Necrons, Tau und Co je einen DLC geben ;) Wenn die alle ne Kampagne haben und somit eher Addons sind, könnte ich damit sogar leben.
Gut möglich, würde aber nicht unbedingt darauf wetten.
Teil 1 war eine absolute Ausnahme. Hier hatten es die Entwickler tatsächlich geschafft, mit so vielen unterschiedlichen Rassen noch halbwegs die Balance zu halten (zumindest habe ich das immer wieder aus dem MP-Community vernommen), was in meinen Augen eine herausragende Leistung ist.
Das hatte man sich aber auch finanziell vergolden lassen...
Für die gesamte Collection habe ich damals insg. knapp 170 Euro hingeblättert ^^
Ich glaube nicht, dass sich bei Teil 3 noch viele Rassen hinzugesellen werden.
Das ist für die Balance im MP einfach zu gefährlich - und Gott bewahre, man pisst damit die äußerst empfindliche MP-Community an, die das Ding auf Dauer am Leben halten muss.
Sir Richfield schrieb am
Ja, mit der Aussage gehe ich mit dir.
Da ist schon eine Diskrepanz zwischen Einheit und Umgebung.
IMHO auch anders als "Das Artdesign ist unter aller Sau." :)
Schwierig, sowas kann ich erst dann bewerten, wenn es bei mir über den Schirm flimmert.
Ich denke nämlich, dass es durchaus sein kann, dass du bei einem detaillierten Untergrund deine Einheiten nicht mehr findest - das wäre fatal.
Und dann ist so ein "gezeichneter" Untergrund vielleicht die Mitte zwischen Highres und dem Pixelmatsch der alten Spiele...
Ich bin mal gespannt, wie lange ich brauche, mich an das Dibblo ab dem nächsten Patch zu gewöhnen. Die haben da einiges an der Renderengine geschraubt. Die Umgebung ist nicht mehr so wischiwaschi wie mit Wasserfarbe, sondern fast schon scharf zu nennen. Das ganze Spiel wirkt anders und es fiel mir auf Anhieb etwas schwerer, die Gegner vom Hintergrund zu trennen.
Wobei man dazu sagen muss, dass das bei Diablo 3 so ziemlich der unwichtigste Skill ist. ;)
Warum schon wieder D3? Naja, gezeichnete Texturen, da denkt Gebhard Gamer natürlich an WoW oder D3... ;)
sourcOr schrieb am
Unter was willste das auch sonst verbuchen? :D Letzten Endes natürlich Geschmackssache, aber wenn ich mir das hier mal in fullres anschaue
Bild
dann sieht die Umgebung schon echt arg stilisiert aus. Bei den Einheitendesigns würd ich net mal meckern, ganz im Gegenteil. Die sehen gut aus.
Sir Richfield schrieb am
Gut, aber dir ist bewusst, dass ich das unter subjektivem Geschmack verbuchen muss?
Und dass auf jeden sourcOr, der es deswegen nicht kauft, mindestens ein Sir Richfield kommt, der mit Grafik leben kann und das SEGA so auch denkt?
schrieb am

Facebook

Google+