Consortium: The Tower: Mischung aus Deus Ex und Stirb Langsam: Kickstarter-Kampagne gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Consortium: The Tower - Mischung aus Deus Ex und Stirb Langsam: Kickstarter-Kampagne gestartet

Consortium: The Tower (Rollenspiel) von
Consortium: The Tower (Rollenspiel) von - Bildquelle: Interdimensional Games
Interdimensional Games (iDGi) hat die Kickstarter-Kampagne für Consortium: The Tower (ehemals "The Tower Prophecy") gestartet. Insgesamt 450.000 Kanadische Dollar (ca. 285.000 Euro) versuchen die Entwickler für das zweite Spiel aus der iDGi-1-Trilogie, die mit Consortium begann, zusammenzubekommen. Derzeit haben 1.172 Unterstützer einen Betrag von 38.930 CAD zugesagt. Das Crowdfunding-Vorhaben läuft noch 31 Tage.

Consortium: The Tower wird von den Entwicklern als Mischung aus Deus Ex und Stirb Langsam bzw. als eine "Einzelspieler-Simulation" aus der Ego-Perspektive in einer Science-Fiction-Welt auf Basis der Unreal Engine 4 beschrieben. Es soll auf den Stärken des Vorgängers (Kernmechanik, Interface, Ausrüstung etc.) basieren und sich um einen futuristischen Wolkenkratzer drehen, der im Zentrum von London steht. Der Turm ist als Sandbox-Umgebung vorgesehen und demnach soll man selbst entscheiden können, wie man vorgeht (Kämpfen, Schleichen, Diplomatie, Gespräche etc.) und welche Aktionen man dort durchführt. Welche Auswirkungen die vom Spieler getroffenen Entscheidungen haben können, versucht Interdimensional Games im folgenden Video zu verdeutlichen.



Quelle: Interdimensional Games

Kommentare

Zoidberg schrieb am
Das Konzept fand ich jetzt so ansprechend, dass ich das erste Mal überhaupt etwas bei Kickstarter gebacked habe. Wieso wurde das erste Consortium hier eigentlich nie getestet? Klingt prinzipiell so als könnte es durchaus interessant sein. Bin mal gespannt, habe so gespendet, dass ich nach Abschluss der Kampagne einen Code für das erste Spiel bekomme - so sie denn erfolgreich ist.
schrieb am

Facebook

Google+