Steam: Weekend-Deal: THQ-Paket - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam: Schnäppchen am Wochenende

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software

Weekend-Deals bei Steam: An diesem Wochenende sind drei Spiele von Rebellion um 50% im Preis gesenkt worden: Judge Dredd: Dredd vs. Death (3,99 Euro), Evil Genius (4,99 Euro) und Sniper Elite (3,49 Euro).

Auch das THQ Collector Pack ist 25% günstiger als sonst (Weekend Deal-Preis 74,99 Euro) und enthält nun Dawn of War II. Folgende Spiele sind in dem Paket enthalten: Company of Heroes, Company of Heroes: Opposing Fronts, Frontlines: Fuel of War, Juiced 2: Hot Import Nights, Titan Quest, Titan Quest - Immortal Throne, Warhammer 40.000: Dawn of War - Dark Crusade, Warhammer 40.000: Dawn of War - Gold Edition, Warhammer 40.000: Dawn of War - Soulstorm und Warhammer 40.000: Dawn of War II. Full Spectrum Warrior, Full Spectrum Warrior: Ten Hammers und S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl liegen dem Paket ebenso bei, nur nicht für Deutschland.


Quelle: Steam

Kommentare

Asmodeus83 schrieb am
Im Prinzip hast du im direkten Vergleich Recht. Bei der Umsatzsteuer spricht man eigentlich von VAT(value added taxes) aber ich denke das sales taxes auch verwendet werden kann als Begriff.
Das diese auch nie die 10% Grenze knacken ist auch ok.
Somit ist deine Rechnung dabei auch ok.
, aber einen Umstand beachtest du nicht und zwar ist der allgemeine Lebensstandard in den USA geringer als bei uns. Das kann man sich zwar kaum vorstellen, ist aber wirklich so. Das könnte auch ein Grund sein, warum die Sachen in den USA günstiger angeboten werden.
Das Verhältnis wird in anderen Ländern noch krasser. Eine PS3 wird in Indien umgerechnet auch wesentlich günstiger sein als hier.
Aber du musst daran nicht nur die negativen Seiten, sondern auch die Chancen sehen. Zum Beispiel kann man sehr günstig Spiele in UK kaufen, weil der Kurs schlechter geworden ist(lohnt sich nicht mehr ganz so doll wie noch vor ein paar Monaten, aber ist immer noch ok!) da kommen zwar noch 15% VAT hinzu, aber lohnt sich trotzdem oft, wenn man mehrere Spiele bestellt.
Aber ganz davon abgesehen sehe ich es auch so, dass eine 1:1 Umrechnung nicht ok sein kann, auch wenn man alle wirtschaftlichen Faktoren zusammen betrachtet, ich denke die machen es sich da doch etwas zu einfacher und versuchen einfach etwas mehr Profit aus Good Old Europe zu schlagen, wie hoch dieser aber eigentlich ist, ist schwer einschätzbar.
D_Radical schrieb am
trineas hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:Ja ne ist klar.
Wir dürfen also für das kleinere Paket den höheren Preis zahlen. Obwohl nein... ist ja der gleiche Preis denn Dollar und Euro sind im Wert ja identisch - Man wie mich diese Politik ankotzt.

Und wieder einer, der nicht in der Lage ist Brutto- und Netto-Preise zu unterscheiden. Der Dollar-Preis ist ohne Steuer, der Euro-Preis ist mit Umsatzsteuer: http://www.hlportal.de/?site=news&do=sh ... ws_id=7052

Schlaumeier :P
Kann es sein, dass das einen Scheissdreck am Prinzip ändert?
Wenn meine kleine CrashRecherche zur amerikanischen Umsatzsteuer falsch war bzw. ich zu dämlich bin nen Währungsumrechner zu benutzen, bitte ich darum mich zu korrigieren :oops: , aber...
75? sind aktuell rund 107$ wert.
Die amerikanische Umsatzsteuer(=sales taxes?) ist soweit ich das verstanden habe staatenabhängig, knackt dabei aber praktisch nie die 10%-Marke.
Wenn das so stimmt, bezahlen die Amis rund 83$ wofür 107$ löhnen müssen. Sogesehen kann man sich also mit gutem Recht aufregen.
Ich korrigiere aber gerne meine falsche Aussage dahin:
"Man, wie mich die 1zu1 Umrechnung eines unbesteuerten Dollars hin zu einem besteuerten Euro ankotzt!"
Sagt mit bitte, wenn ich wieder Müll gelabert habe, dann kann ich mich wenigstens in Zukunft vernüftig zum Thema aüßern.
-Empire- schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
trineas hat geschrieben:Steam hat ja niemals in Anspruch genommen, das billigste Angebot von allen zu sein. Es ist einfach eine weitere Option die man hat.

Das ist zwar richtig, doch oft genug bekommt Steam so viel Öffentlichkeit, dass bei Otto-Normal-Zockern der Eindruck entsteht, es gäbe nichts anderes ausser Steam. Nehmen wir als aktuelles Beispiel diese 4Players-Meldung.
Warum bekommt nur Steam hier eine Meldung, während man von anderen Weekend-Deals bei anderen Anbietern nichts liest? Entweder alle oder keiner. Sonst erweckt diese Meldung den Eindruck, nichts weiter als eine als redaktioneller Beitrag getarnte Anzeige zu sein.
Oder ist sie das tatsächlich? :twisted:

Oder und das ist jetzt ne ganz verrückte idee,...
es haben sich viele Leute dafür eingesetzt das 4player über den Weekend deal ne News schreibt und die anderen Weekend deals, von welchen Anbietern du auch immer redestest, sind den Leuten einfach mal egal.
Ich weiß, klingt sehr nach totaler Verschwörung und so, aber so könnte es natürlich auch sein.
diehenne schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
trineas hat geschrieben:Steam hat ja niemals in Anspruch genommen, das billigste Angebot von allen zu sein. Es ist einfach eine weitere Option die man hat.

Das ist zwar richtig, doch oft genug bekommt Steam so viel Öffentlichkeit, dass bei Otto-Normal-Zockern der Eindruck entsteht, es gäbe nichts anderes ausser Steam. Nehmen wir als aktuelles Beispiel diese 4Players-Meldung.
Warum bekommt nur Steam hier eine Meldung, während man von anderen Weekend-Deals bei anderen Anbietern nichts liest? Entweder alle oder keiner. Sonst erweckt diese Meldung den Eindruck, nichts weiter als eine als redaktioneller Beitrag getarnte Anzeige zu sein.
Oder ist sie das tatsächlich? :twisted:

Den verdacht hab ich hier auch schonmal gebracht. Nur wurde ich dann von 4Players Jüngern halbtot geflamed.
Kajetan schrieb am
trineas hat geschrieben:Steam hat ja niemals in Anspruch genommen, das billigste Angebot von allen zu sein. Es ist einfach eine weitere Option die man hat.

Das ist zwar richtig, doch oft genug bekommt Steam so viel Öffentlichkeit, dass bei Otto-Normal-Zockern der Eindruck entsteht, es gäbe nichts anderes ausser Steam. Nehmen wir als aktuelles Beispiel diese 4Players-Meldung.
Warum bekommt nur Steam hier eine Meldung, während man von anderen Weekend-Deals bei anderen Anbietern nichts liest? Entweder alle oder keiner. Sonst erweckt diese Meldung den Eindruck, nichts weiter als eine als redaktioneller Beitrag getarnte Anzeige zu sein.
Oder ist sie das tatsächlich? :twisted:
schrieb am

Facebook

Google+