Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam: Linux-Hinweis?

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Nachdem Valve vor einigen Wochen angekündigt hatte, Steam samt der hauseigenen Produktionen auch für MacOS X zu portieren, war schon spekuliert worden, ob sich die Mannen um Gabe Newell vielleicht auch noch Linux vorknöpfen werden.

Das das auch tatsächlich irgendwann auch der Fall sein könnte, mutmaßt man jetzt bei Phoronix. Dort bekam man von einem Nutzer, der am geschlossenen Betatest der MacOS-Version von Steam teilnimmt, das Launcher-Script des dortigen Clients zugespielt. Und zumindest dort scheint auch die Möglichkeit vorgesehen zu sein, dass Linux-spezifische Bibliotheken aufgerufen werden, falls es sich beim erkannten Betriebssystem um eben jenes OS handelt.


Quelle: Slashdot

Kommentare

roker002 schrieb am
ähm games for win live wird nix damit! die linux plattform wird sehr eng bestückt. aber ich begrüße diese entwicklung! Vielleicht wird dann steam auch das mono für C# auch so richtig anstoßen. Aber ich wette MS wird da schon paar restriktionen vorweisen!
Z!mOnP schrieb am
bringt nix, wenn die games nicht mitspielen.
sollten allerdings source-games laufen, wärs der hammer!
DdCno1 schrieb am
Ich dachte erst, das könnte daran liegen, das MacOSX und Linux eng verwandt sind (Unix-Unterbau), aber da wird tatsächlich Linux in dem Codeschnipsel erwähnt. Das wäre natürlich enorm spannend, denn Valve könnte es mit seiner Marktmacht durchaus schaffen, neben Macs auch Linux-PCs als Plattform zu erschließen, was wiederum Linux bei Privatanwendern populärer machen könnte.
Andererseits kann dieser Codeschnipsel auch ein bloßer Testballon sein, den man an so offensichtlicher Stelle platziert hat, dass er gar nich übersehen werden kann und so mit Sicherheit eine Medienreaktion hervorrufen wird. Diese Reaktion wird jetzt mit Sicherheit von Valve genau beobachtet.
Mit persönlich würde es aber schon reichen, wenn die Community-Features von Steam (Messenger, Freundesliste) auch unter Linux ohne Klimmzüge nutzbar werden.
Axozombie schrieb am
crackajack hat geschrieben:Das betrifft doch vorerst eh nur Valvespiele? Neben UT04 sind das dann 10 Spiele nativ? Oder was gibt's den sonst mit nativer Unterstützung für Linux?

ich glaube alle Quake spiele incl. Enemy Territory - Quake Wars kann man auch unter linux problemlos nutzen
und bei UT ist es nicht nur die 2004er sondern auch die UT3 den man unter Linux spielen kann . . . und UT99k geht auch
crackajack schrieb am
Das betrifft doch vorerst eh nur Valvespiele? Neben UT04 sind das dann 10 Spiele nativ? Oder was gibt's den sonst mit nativer Unterstützung für Linux?
Da müsste schon ein gehöriger Ruck durch die Entwickler gehen wenn die auf den anfahrenden Steamzug aufspringen und Win wirklich obsolet wird.
Außer natürlich man spielt bloß CS oder TF oder L4D, dann reicht es schon.
schrieb am

Facebook

Google+