Steam: Wieder tägliche Schnäppchen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam: Wieder tägliche Schnäppchen

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Die Online-Plattform Steam startet eine neue Schnäppchenrunde: In den nächsten Wochen sollen täglich Angebote für Nutzer rausgehauen werden, wie es bei dem Dienst heißt.

Den Anfang macht heute bereits Operation Flashpoint: Dragon Rising, das mit einem Rabatt von 75% angepriesen wird. Weitere Kandidaten werden sowohl auf Steam als auch die Facebook-Seite der Plattform sowie Twitter bekannt gegeben.

Kommentare

Nudelh0lz schrieb am
Ich will Worms :D Das gab es ja schon mal für 10 Euro, oder? Also kann es diesmal sogar unter 10 Euro werden? :)
?
ES IST GRAD FÜR 10!!! Aber ich hab keine Kreditkarte/Paypal... da muss paysafe her :)
... schei*** keine Kohle -.-'
[Shadow_Man] schrieb am
CasanOffi hat geschrieben:Ich freu mich immer wieder, wenn Steam extrem günstige Angebote auf den Markt wirft.
Leider habe ich sehr häufig für mich gemerkt, dass mit dieser "Schnäppchenjagd" ganz einfach die instinkte der Käufer ausgenutzt werden...
Denn für einen höheren Preis hätte man die meisten Spiele sowieso niemals gekauft.
Und mal ehrlich, wie viele dieser Schnäppchen kauft man, nur um sie zu haben, aber wird sie dann niemals spielen?
Zumindest geht es mir so.
Aber gut - das ist Gemecker auf sehr hohem Niveau :)
Für 5 Euro kann man es sich ohne schlechtes Gewissen in die Liste setzen und sich darüber freuen.
Die Entwickler kriegen ein paar Euro dafür, Steam bekommt seinen Anteil und der Kunde ist zufrieden - wie sagt der Geschäftsmann: Win-Win-Situation ...

Wobei sich die Leute trotzdem noch ordentlich informieren sollten. Ich hab nämlich in letzter Zeit ziemlich oft erlebt, dass trotz Steam-Deal einige Spiele bei diversen Online-Shops wie Amazon, Gameware etc. billiger waren und man dort sogar noch Verpackung und Handbuch dazu bekommt.
bondKI schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:So viele Spiele, so wenig Geld, so wenig Zeit :ugly:

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. :waah:
RuNN!nG J!m schrieb am
Ohne die Schnäppchen-Angebote hätte ich viele tolle Spiele (Toki Tori, Darksiders, Mirrors Edge,Crysis, Alpha Protocol uvm.) niemals gekauft, von daher :Daumenrechts:
Man muss sich aber beherrschen können und nicht wirklich jedes Game kaufen, das runter gesetzt wird.
Klappt bei mir eigentlich ganz gut [spoiler]meistens^^[/spoiler]
casanoffi schrieb am
Ich freu mich immer wieder, wenn Steam extrem günstige Angebote auf den Markt wirft.
Leider habe ich sehr häufig für mich gemerkt, dass mit dieser "Schnäppchenjagd" ganz einfach die instinkte der Käufer ausgenutzt werden...
Denn für einen höheren Preis hätte man die meisten Spiele sowieso niemals gekauft.
Und mal ehrlich, wie viele dieser Schnäppchen kauft man, nur um sie zu haben, aber wird sie dann niemals spielen?
Zumindest geht es mir so.
Aber gut - das ist Gemecker auf sehr hohem Niveau :)
Für 5 Euro kann man es sich ohne schlechtes Gewissen in die Liste setzen und sich darüber freuen.
Die Entwickler kriegen ein paar Euro dafür, Steam bekommt seinen Anteil und der Kunde ist zufrieden - wie sagt der Geschäftsmann: Win-Win-Situation ...
schrieb am

Facebook

Google+