Steam: Greenlight: "Wollen den Flaschenhals zwischen Entwicklern und Kunden aufheben" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam Greenlight: "Wollen den Flaschenhals zwischen Entwicklern und Kunden aufheben"

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Valve erinnert daran, dass Steam Greenlight dieser Tage seinen ersten Geburtstag feiert. Die Korken hatte man schon mal am Dienstag knallen lassen, als plötzlich 100 Spiele durchgewinkt wurden.

Dank des Konzeptes, mit dem man seine Plattform etwas öffnet und die Community mitabstimmen lässt, habe sich die Zahl der Indie-Titel auf Steam in jenem Zeitraum verdoppelt, merkt der Hersteller an. Die Bewerbungen würden auch anzeigen, dass die Nachfrage von Entwicklerseite nicht nachlässt.

Das Studio selbst hatte stets betont, dass sich Greenlight im Laufe der Zeit weiter verändern wird. Das große Ziel sei es dann letztendlich auch, keinerlei Flaschenhälse zwischen Entwicklern und Kunden zu haben, merkt Gabe Newell dann auch an.

"Ultimately our goal is to have no bottlenecks at all between developers and consumers. As we move closer to that, launching Greenlight and evolving our backend toolset has helped us increase our publishing throughput, pushing the number of independent titles released in the last twelve months to equal the number of titles published from all other categories combined. We expect that number to grow dramatically as we continue to iterate upon our developer service features and seek more ways to improve Steam's value to the community."

Letztes aktuelles Video: Big Picture Trailer


Kommentare

SpookyNooky schrieb am
gamma wave hat geschrieben:
SpookyNooky hat geschrieben:...
Perfekt von "winken" ist "gewinkt" und nicht "gewunken".

Natürliche Sprachen verändern sich mit der Zeit. Dass der Duden da immer hinterherhinkt, ist klar. Aber selbst im Duden wird "gewunken" nicht mehr nur als ausschließlich sondern nur noch als "insbesondere" umgangssprachlich deklariert:
http://www.duden.de/rechtschreibung/winken hat geschrieben:2. Partizip gewinkt, auch, besonders umgangssprachlich: gewunken

Noch mal dazu:
Gerade heute wurde der Duden Vom Verein deutscher Sprache zum Sprachpanscher des Jahres gewählt. Unter anderem, weil er "Soccer" statt des Wortes "Fußball" vorschlägt. :roll:
Vernon schrieb am
Bekannte Youtuber sind zu Indies das, was Marketing-Budgets zu AAA-Spielen sind.
Ein paar hübsch aussehende sonnen sich im Lichte der Öffentlichkeit, der Rest lebt in Dunkelheit.
SpookyNooky schrieb am
Jimbei hat geschrieben:
SpookyNooky hat geschrieben:Warte immer noch auf grünes Licht bei Secrets of Grindea und Underrail.

Ist doch beides greenlit. Kann aber auch erst in den letzten zwei Tagen passiert sein. :)

Du hast recht. Secrets of Grindea hat schon länger grünes Licht. Da warte ich auf die Veröffentlichung. Underrail muss erst vor ein paar Tagen grünes Licht bekommen haben.
mosh_ schrieb am
Derweil übrigens auch (teils starke) Rabatte auf Greenlightspiele.
Jimbei schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben:Warte immer noch auf grünes Licht bei Secrets of Grindea und Underrail.

Ist doch beides greenlit. Kann aber auch erst in den letzten zwei Tagen passiert sein. :)
schrieb am

Facebook

Google+