Steam: Neuer Rekord: 8,5 Mio. Spieler gleichzeitig online - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam - Neuer Rekord: 8,5 Mio. Spieler gleichzeitig online

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Am letzten Tag der Feiertagsaktion 2014 wurde ein weiterer Rekord verzeichnet: Insgesamt 8.500.125 Mitglieder waren gleichzeitig bei Steam online. Schon an den Tagen zuvor wurden neue Rekorde geschrieben, aber die Marke von 8,5 Millionen wurde erst am 2. Januar geknackt.


(Auch etwaige Server-Probleme sind in dieser Grafik zu erkennen)

Welche Titel derweil bei Steam gespielt werden, zeigt diese Auflistung (Stand: 16:00 Uhr).




Quelle: Steam, Blue's News

Kommentare

mindfaQ schrieb am
Ist doch irgendwie klar, dass Einzelspielerspiele kaum in der Liste auftauchen - eigentlich nur, wenn sie eine hohe durchschnittliche Spielzeit haben, gerade rausgekommen sind oder eben eine aktive Modszene oder etwas anderes haben, was die Spielzeit sinnvoll verlängert. Wird bei den Konsolen nicht viel anders sein, außer dass es vielleicht weniger Optionen richtig guter Langzeitbrenner gibt.
Sn@keEater schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben:Da soll nochmal einer sagen, dass der PC tot ist. Mittlerweile kommen selbst reinrassige Konsolenspiele wie Tekken oder Dead or Alive ja sogar schon auf den Rechner. ^^
+ Metal Gear Solid GroundZeros,die ganzen FF13 Spiele ( Und ich lege ein 10ner auf den tisch das FF15 auch sein weg auf dem PC finden wird ;-) Valkyria Chronicles kam auch vor kurzen. Und wenn ich so die die Zukunft Blicke sehe ich für 2015 viele gute PC Spiele aus uns zukommen :) Die Publisher haben einfach Blut geleckt und wohl selbst gemerkt das der PC alles andere als eine unattraktive Plattform ist. Und sicherlich machen sie auch ihr Profit damit, sonst würde wohl kaum so viele "Konsoeln"Ports für den PC erscheinen in letzter Zeit. Ok die dicke Kohle wird trotzdem mit den Konsolen gemacht + haben die ihre Spiele Perlen ala Uncharted,Tlou ect. Aber darauf pfeife ich mittlerweile. Die PS4 hat mich im großen und ganzen einfach enttäuscht bis jetzt. Zu viele HD Remaster, zu wenig neues, zu schwache Exklusivspiele. ( Da finde ich selbst die Xone besser) Und die Konsole selber...naja noch sehr Aufbau Fähig- Daher die folgen: PS4 ist bei ebay drin und wartet auf sein neuen Besitzer :Hüpf: In 1 oder 2 Jahren schaue ich noch mal vorbei bis dahin sollte es endlich mal gute Exklusiv Spiele geben :roll: ( Und nur Uncharted 4 reicht mir nicht aus) Und sollte mich doch ein Spiel enorm jucken, wird es eben an der Freundin PS4 gespielt.
Daher fahre ich wieder voll auf den PC....
sphinx2k schrieb am
GrinderFX hat geschrieben:Das nicht aber es wurden sogar vor einer Weile selbst hier Zahlen über die Verkäufe am PC veröffentlicht und da hatte Steam schon was um 90% Marktanteil und GoG war dagegen vollkommen zu vernachlässigen.
Wir müssen diese 90% also erst mal so hinnehmen.
Diese 90% zu den News vor einem halben Jahr bezogen sich schon mal auf den Anteil vom Digitalen Vertrieb zu Retail (die restlichen 10%). Und hinnehmen muss man auch nichts denn "Trau keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast".
Und da mittlerweile nahezu alle ihre Produkte nur noch über Steam verkaufen, wüsste ich nicht, welches angeblichen Perlen es nun geben sollte, die außerhalb von Steam verkauft werden.
Mir fällt da wirklich nur Blizzard ein aber sein wir mal ehrlich, das ist ausgelutscht.
Ich kann kein WoW oder Starcraft mehr sehen.
Ob man es jetzt Perlen nennen möchte oder nicht schrieb ich dir schon einen großen. EA
Auch ist diese Diskussion mit solchen Leuten wie dir anstrengend, weil sie sich jeden Beitrag krass zurecht lügen.
Wo? Hab ihr irgendwo etwas als Fakt dargestellt? Hab ich mit Fixen Zahlen wie X% um mich geworfen die ich mir aus den Fingern gesaugt hab? Ich zweifel nur solche mal schnell dahin gesagten aussagen an den es gibt eben nicht nur schwarz und weiß.
Bei Beiträgen, wo es um die abartig miesen Retailverkäufe auf dem PC geht, kommt dann immer das Argument, spiele werden ja zu 90% nur noch bei Steam gekauft und bei Beiträgen, wo die Steamzahlen dann nicht sonderlich hoch sind, wird angeblich vieles Retail gekauft. Irgendwo muss diese Schizophrenie doch aufhören!
Das ist nur dann Schizophren wenn du das Sammelsurium der Foren Besucher hier zusammenfasst in ein einziges Wesen. In einem so großen Forum...
chichi27 schrieb am
Auch ist diese Diskussion mit solchen Leuten wie dir anstrengend, weil sie sich jeden Beitrag krass zurecht lügen.
Bei Beiträgen, wo es um die abartig miesen Retailverkäufe auf dem PC geht, kommt dann immer das Argument, spiele werden ja zu 90% nur noch bei Steam gekauft und bei Beiträgen, wo die Steamzahlen dann nicht sonderlich hoch sind, wird angeblich vieles Retail gekauft. Irgendwo muss diese Schizophrenie doch aufhören!
Zeig uns doch mal solch eine Liste über Spielerzahlen der Konsolen. Diese Liste besteht nur aus Dauerbrenner somit ist sie relativ nichts sagend über absolute Verkaufszahlen.
GrinderFX schrieb am
Das nicht aber es wurden sogar vor einer Weile selbst hier Zahlen über die Verkäufe am PC veröffentlicht und da hatte Steam schon was um 90% Marktanteil und GoG war dagegen vollkommen zu vernachlässigen.
Wir müssen diese 90% also erst mal so hinnehmen.
Und da mittlerweile nahezu alle ihre Produkte nur noch über Steam verkaufen, wüsste ich nicht, welches angeblichen Perlen es nun geben sollte, die außerhalb von Steam verkauft werden.
Mir fällt da wirklich nur Blizzard ein aber sein wir mal ehrlich, das ist ausgelutscht.
Ich kann kein WoW oder Starcraft mehr sehen.
Auch ist diese Diskussion mit solchen Leuten wie dir anstrengend, weil sie sich jeden Beitrag krass zurecht lügen.
Bei Beiträgen, wo es um die abartig miesen Retailverkäufe auf dem PC geht, kommt dann immer das Argument, spiele werden ja zu 90% nur noch bei Steam gekauft und bei Beiträgen, wo die Steamzahlen dann nicht sonderlich hoch sind, wird angeblich vieles Retail gekauft. Irgendwo muss diese Schizophrenie doch aufhören!
schrieb am

Facebook

Google+