Steam: Gabe Newell reagiert auf Kritik an der Monetarisierung von Mods: "Unser Ziel ist es, Modding für Macher und Spieler besser zu machen." - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam: Gabe Newell reagiert auf Kritik an der Monetarisierung von Modifikationen

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Notjustrich
Die Ankündigung, dass Modifikationen über Steam auch verkauft werden können, sorgte für einen ziemlichen Aufschrei in der Community (auch in unserem Forum) und deswegen stellte sich Gabe Newell (Frontmann von Valve Software) gestern Abend einer Fragerunde auf Reddit. Zunächst stellte er klar, dass er kein "Verräter" sei und Valve Software grundlegend Modifikationen lieben würde - was man auch an der Mod-Unterstützung in Team Fortress, Counter-Strike und DOTA 2 sehen würde. Die offene Natur der PC-Plattform sei der Grund, warum Valve existieren würde und der Grund für den aktuellen und den zukünftigen Erfolg des Spielens am PC. Newell führt es weiter aus: "Unser Ziel ist es, Modding für die Mod-Macher und die Spieler besser zu machen. Wenn etwas nicht dabei hilft, wird es auf den Müll geworfen. Im Moment bin ich aber optimistischer, dass es [Verkauf von Modifikationen] ein Gewinn für die Autoren und die Spieler darstellen wird, aber wir werden uns wie immer die Daten genau ansehen".

Er verspricht weiter, dass Spieler, die sich über die Monetarisierung von Mods beschweren würden, nicht (mehr) von den Moderatoren gesperrt werden sollen - das sei einfach "blöd". Und wenn man Valve schon als geldgierig bezeichnen würde, dann sollte man das Unternehmen zumindest so beschreiben, dass sie auf lange Sicht gierig (Wertschöpfung) seien und die Nutzer nicht schnell ausnehmen würden, schrieb jedenfalls Newell. Bis zum Samstagabend wurden übrigens ca. 10.000 Dollar in Zusammenhang mit den Mods umgesetzt.

Letztes aktuelles Video: Big Picture Trailer


Quelle: Reddit, Dualshockers

Kommentare

Temeter  schrieb am
BANNT IHN
edit: Wtf löscht einfach seinen Beitrag, Nieder Mit Dem Moderator Privileg!!!
Armin schrieb am
Das haben die wohl kaum mit Beth abgesprochen, so wie deren Stellungnahme kurz vorher aussieht :mrgreen:
Twycross448 schrieb am
Feiert nicht zu schnell. Ich verwette das 4P-Forum, das die noch einen Plan B in der Schreibtischschublade haben.... :Blauesauge:
Temeter  schrieb am
Lord Helmchen hat geschrieben:Schön das sowas mal funktioniert. Was nun? Vielleicht ne Petition "Konami vertragt euch gefälligst mit Kojima und bringt SIlent Hills raus?" xD

Konami ist ein hoffnungsloser Fall.
Lord Helmchen schrieb am
Okay, sehe schon das die News also schon durchgedrungen ist. Hab grad noch schnell meine Mails gecheckt und sah dann eine Mail von der Petition, dessen Link hier irgendwo mal geteilt wurde, das sie mit 133,013 Unterschriften erfolgreich war.
Spoiler: anzeigen
27. Apr. 2015 ? Guys I cannot thank you enough of what has happened. We won with 133,013 signatures. It has been an honor to have hosted this petition for all of you. Without your support, we would never have achieved victory.
We have united and have won. We got Valve and Bethesda to roll back the paywall that they have created and saved our modding community.
I hope this shows that all of you that if you unite against something and truly to reach for the goal, you will achieve what you have set for.
I don't want to write too long. I thank you guys and congratulate you on this.
It has been a pleasure to host this for you.
Signed,
Cyand Wondel

Schön das sowas mal funktioniert. Was nun? Vielleicht ne Petition "Konami vertragt euch gefälligst mit Kojima und bringt SIlent Hills...
schrieb am

Facebook

Google+