Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Steam: Nihon Falcom würde gerne seine gesamte Bibliothek auf der Valve-Plattform veröffentlichen

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Die Spieleschmiede Nihon Falcom will mit seinen Titeln nicht nur verstärkt auf der Switch durchstarten (wir berichteten). Auch Steam haben die Macher von der Ys-Reihe und The Legend of Heroes als Plattform ins Auge gefasst, auf der sie am liebsten ihre gesamte Bibliothek an vornehmlich als JRPG konzipierten Spielen veröffentlichen würden. Das gab zumindest Firmenpräsident Toshihiro Kondo im Gespräch mit TechRaptor zu Protokoll, wie DualShockers schreibt. Allerdings ist man dafür offenbar auch auf die Hilfe von externen Partnern angewiesen.

"Wir zögern nicht, Spiele auf Steam zu veröffentlichten. Da wir aber kein großes Team sind, müssen wir uns hauptsächlich auf Partner verlassen, die uns dabei helfen, eine PC-Portierung zu realisieren. Als wir damit begonnen haben, piele auf Steam zu veröffentlichen, waren wir zuerst unsicher, ob Spieler überhaupt unsere älteren Titel spielen wollen. Nachdem wir nach und nach Spiele bei Steam veröffentlicht und die positiven Reaktionen gesehen haben, mit denen unsere Erwrtungen sogar übertroffen wurden, wollen wir jetzt alle unsere Spiele auf Steam veröffentlichen."


Bereits acht der letzten 12 Spiele von Nihon Falcom sind bereits via Steam auf dem PC erschienen. Momentan arbeitet Aksys Games für das Studio an einer Umsetzung von Tokyo Xanadu eX+, während XSEED Games sich um die PC-Konvertierung von The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel kümmert. Beide sollen noch in diesem Jahr über die Plattform von Valve Software veröffentlicht werden.

Letztes aktuelles Video: Steam VR Mixed-Reality-Experiment


Quelle: TechRaptor via DualShockers

Kommentare

TMC schrieb am
Alle Ys auf den PC portieren ? Nicht reden, liebe Japaner, MACHEN !!! "Oath in Felghana", dieses Hammer-Zelda auf Speed ist einer meiner All-Time-Favorites, immer her mit den ganzen Sequels ! :Hüpf: :Applaus: :Hüpf:
cM0 schrieb am
Freut mich dass es wohl noch mehr Nihom Falcom Spiele auf den Pc schaffen. Ys ist nicht so sehr mein Fall, aber ok für wenig Geld. Trails nehme ich hingegen sehr gern mit. Hauptvorteil eines PC Ports für mich: Ich kann die Spiele auch in 10 Jahren erneut installieren und spielen, während ich eine 10 Jahre alte Konsole eher in den seltensten Fällen noch besitze.
Ob ich die Spiele dann viele Jahre später wirklich nochmal angehe, hängt von vielen Faktoren wie vorhandener Zeit, Spieleauswahl etc. ab. Wenn ich ehrlich bin, mache ich das mit nur sehr wenigen gut gealterten Spielen, aber die Möglichkeit ist mir einiges wert.
adventureFAN schrieb am
Ich freue mich da vorallem auf die Cold Steel-Reihe. Den ersten Teil habe ich erst vor kurzem auf der Vita gezockt, den zweiten wohl dann bald auch. Aber da der dritte nicht mehr für die Vita kommt, warte ich da dann lieber auf die Steam-Version.
Mit der Ys-Reihe kann ich nichts anfangen.
Hissatsu schrieb am
Ich freue mich auf jeden weiteren Ys teil auf Steam. Davon gibt es ja ein paar und auf steam sind da so ein paar Lücken die gerne gefüllt werden dürfen.
Wulgaru schrieb am
Überraschend ist das eigentlich nicht. Gerade auf Steam gehen solche Titel ganz gut und manchmal hatten sie ja auch maximal nen PSP-Release und die hatte eben nicht jeder. Ich bin froh darüber denn mit Legend of Heroes und der Ys-Reihe bieten die halt schon was, was ich von keinem anderem Entwickler so bekomme. Gerade weil es auch so old-school ist....spielt sich trotzdem noch gut.
schrieb am

Facebook

Google+