Steam: Stapellauf für Steam Community - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Stapellauf für Steam Community

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software

Das vor einigen Wochen angekündigte große Upgrade von Steam ist nun in Form der ersten Betaversion zugänglich. Wer in die neuen Möglichkeiten hineinschnuppern will, kann eine entsprechende Einstellung im Settings-Menü des Steam-Clients vornehmen. Die erste Fassung der laut Valve größten Überarbeitung des Systems seit dem Launch im März 2004 bietet u.a.:

  • Steam ID: Persönliches Profil mit Avatar, Infos zur Person. Kann sowohl via Steam-Client als auch via Webbrowser betrachtet werden.
  • Friend-List: Liste ermöglicht es, befreundete Nutzer zu verwalten. Zeigt jederzeit Verfügbarkeit und Status jener Spieler an.
  • Gruppen: Erlaubt das Erstellen von und das Eintreten in Gruppen von Spielern mit ähnlichen Interessen, beispielsweise den gleichen Lieblingsspielen oder -mods. Jede Gruppe hat eine eigene Profilwebseite mit Informationen zur Gruppe, Neuigkeiten, Ankündigungen oder der Anzeige kommender Events.
  • Statistiken: Einblick in eine Reihe von Stats, z.B. die Anzahl der gespielten Matches oder die durchschnittliche Spielzeit.
  • Chat: Kommunikation mit anderen Nutzern oder Gruppen per Instant Messaging, normalem Chat oder Voice-Chat
  • Events: Spieler können kommende Events wie LAN-Parties, Matches und anderes in einem Event-Kalender festhalten, der sich in Listen- oder Kalendersicht betrachten lässt. Es ist möglich, sich an Termine erinnern zu lassen.
  • Auf persönliche Einstellungen, die Friend-List oder Gruppenseite kann auch per Webseite zugegriffen werden.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Che Guevara schrieb am
Hab es gerade getestet und meine Meinung: Gut, richtig gut!!!
Die Funktionen sind gut und gemacht, sinnvoll angeordnet und es ist total einfach sich zurecht zu finden. Das einzige Problem: Momentan eben alles noch auf Englisch aber, dass dürfte bei der Final dann auch behoben sein.
@NightwalkerVB: Also ich kann meine Games zocken und zwar ohne Probleme. Wenn man im Spiel drin ist kann man die Community-Funktion auch nutzen durch drücken von shift-tab. (Hab alles sofort mal bei CS 1.6 getestet)
L!ght schrieb am
Danke aber ganz so blöd war ich dann auch nicht ;)
ging mir halt darum ob dann Paypal den Betrag bei der abbuchung in Euro umwandelt.
Aber danke werd ich demnächst mal ausprobieren!
Siegen schrieb am
Natürlich gibt es für alles seine Mittel und Wege aber das ist so ziemlich überall so...
Also zum Kaufen: Du klickst bei Steam auf den Button "KAUFEN" des jeweiligen Spiels. DAnn öffnet sich ein Fenster wo du deine Kreditkarteninformationen oder eben Paypal angeben kannst. Steam zeigt dir dann den Kaufpreis an (zum Dollarkurs findet man im Internet ja genügend Umrechner) 19% Mehrwertsteuer kommen noch zum Europreis. Man klickt auf "Bestätigen" woraufhin Steam automatisch mit der Installation bzw. dem Download anfängt. Ist der beendet startet man das Spiel wie jedes andere auch (nur halt über das Steam Fenster).
Einmal gekaufte Spiele sind auf deinem Account gespeichert und können, falls du den PC mal formatierst oder das Spiel irgendwann mal gelöscht hattest, jederzeit erneut runtergeladen werden.
Alles in allem kann man Steam wirklich als klasse Sache ansehen. Ich hoffe die neuen Freunde-Verwaltungsfunktionen sind so brauchbar wie es sich anhört. :D
gracjanski schrieb am
KeeT4Life hat geschrieben:Bullshit! Du brauchst das Programm um überhaupt spielen zu können, cs etc. keine Ahnung was das jetzt noch untetstützt.

ah wirklich...für alles gibt es wege...
L!ght schrieb am
ich habe noch nie über steam gekauft wie ist das eigentlich? Weil da doch nur Dollar Preise angegeben sind...PayPal account hätte ich ja.
schrieb am

Facebook

Google+