Divinity: Original Sin 2: Kickstarter-Zusatzziele mit Untoten und Skilltrees; Zwei Ziele wurden bereits erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Larian Studios
Publisher: Larian Studios
Release:
14.09.2017
Test: Divinity: Original Sin 2
88

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Divinity: Original Sin 2 - Zusatzziele rund um Untote, Skilltrees und Co.; Zwei Ziele wurden bereits erreicht

Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios
Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios - Bildquelle: Larian Studios
Nachdem das Finanzierungsziel der Kickstarter-Kampagne von Divinity: Original Sin 2 in weniger als einem Tag übersprungen wurde, haben die Larian Studios nun eine Reihe von Zusatzzielen für das Rollenspiel bekanntgegeben - von denen auch schon zwei Ziele erreicht wurden.

Bei 700.000 Dollar wird es mit dem "Strategist Mode" einen neuen, schweren Schwierigkeitsgrad geben - vergleichbar mit dem Tactician Mode aus der Divinity: Original Sin - Enhanced Edition. Die Gegner sollen in diesem Modus klüger sein, in größerer Zahl auftauchen und über neue Fähigkeiten verfügen. Jeder Kampf soll speziell angepasst werden. Bei 850.000 Dollar dürfen die Unterstützer einen weiteren Skilltree mit mindestens 16 Fähigkeiten auswählen, der mit eingebaut wird (z.B. Wächter, Barde, Fallensteller, Polymorpher oder Alchemist). Ab 1 Mio. Dollar sind spezifische Boni (Fertigkeiten, Talente und Co.) für die Rassen geplant. Kommen 1,2 Mio. Dollar zusammen, wird es Untote als spielbare Rasse geben. Bei 1,35 Mio. Dollar dürfen sich die Kickstarter-Unterstützer noch für einen weiteren Skilltree entscheiden. Bei 1,5 Mio. Dollar wird man einen Ausflug in das Land der Toten (Hall of Echoes) unternehmen können.

Aktuell haben 19.878 Unterstützer insgesamt 893.261 Dollar zugesagt. Das Crowdfunding-Vorhaben läuft noch 32 Tage.


Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Vorstellung


Quelle: Kickstarter, Larian Studios

Kommentare

Jondoan schrieb am
Also ich bin ja eigentlich kein Freund von diesen ganzen Stretchgoals, weil sich dass doch zwangsläufig aufs Balancing auswirken muss. Aber Larian genießt erst einmal einen fetten Vertrauensvorschub, retroperspektiv hat mir Divinity sogar besser gefallen als Pillars. Und das will schon was heißen, den bei Pillars hab ich allein durch das Art-Design gestöhnt. Bin mal gespannt, ob sich bei der PS4 Version eine Neuanschaffung lohnt, weil auf meiner Krücke von PC lief das ganze dann doch nicht so optimal.
Todesglubsch schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben: Die Enhanced Edition bedingt allerdings fast schon das Spiel nochmal von vorne anzufangen.
Nicht fast, sondern definitiv: Alte Saves sind aufgrund der Änderungen nicht kompatibel.
AkaSuzaku schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
listrahtes hat geschrieben:Ich würde mir ein Zusatzziel wünschen mittels dessen noch mehr Ressourcen in die Hauptgeschichte / Questdesign investiert werden.
Das war der große Schwachpunkt in Divinity. Meinetwegen ab 1,5Mio zusätzlich hochkarätige Autoren ins Team holen.
Zum einen wird die Story in DOS2 besser sein (laut Larian ^^), zum anderen soll die Story doch in der Enhanced Edition etwas aufgebohrt worden sein.
Die Enhanced Edition bedingt allerdings fast schon das Spiel nochmal von vorne anzufangen.
Bei der anfänglichen Version hat mich das Gameplay so bis 60, 70% der Story auf Trab gehalten, danach war bei mir - als Fetischist von guten Storys in RPGs - die Luft raus.
adventureFAN schrieb am
Larian ist echt extrem gut motiviert. Freut mich richtig für sie... immerhin standen sie kurz vor dem Aus.
Stalkingwolf schrieb am
Ich freu mich drauf.
DOS hat viel Spaß gemacht und das obwohl ich Rundenbasierte Rollenspiele nicht wirklich mag.
Ich hoffe diesemal hält mein Coop länger durch :lol:
Das ganze mit 4 Leuten ist natürlich krass. Wird wohl eher ein Problem zu koordinieren sein.
Die Jungs waren auch bei Angry Joe und was sie zeigten war ganz interessant.
Glaub sie sind aktuell auf der PAX. In ihrem YT Channel zeigen sie immer wieder ein paar Videos. Ist ein charmanter Haufen :)
schrieb am

Facebook

Google+