Seven: The Days Long Gone: Ehemalige Witcher-3-Entwickler arbeiten an postapokalyptischem Rollenspiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Fool's Theory
Publisher: Imgn.pro
Release:
01.12.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Seven: Ehemalige Witcher-3-Entwickler arbeiten an postapokalyptischem Rollenspiel

Seven: The Days Long Gone (Rollenspiel) von Imgn.pro
Seven: The Days Long Gone (Rollenspiel) von Imgn.pro - Bildquelle: Imgn.pro
Das von ehemaligen Witcher-3-Entwicklern gegründete Studio Fool's Theory hat das postapokalyptische PC-Rollenspiel Seven angekündigt. Es wird in Zusammenarbeit mit Imgn.pro (Kholat, Euro Truck Simulator) entwickelt. In der Pressemitteilung wird erklärt, dass es sich zwar um eine dreidimensionales Spiel handelt, welches in der Unreal Engine 4 entsteht - man will sich aber offenbar mit einer isometrischen Perspektive an älteren Titeln orientieren. Als einsamer Reisender streift der Spieler durch das "Empire of Vetrall", dessen Grausamkeit und duale Moralvorstellungen an jeder Ecke deutlich werden. Mehrere hundert Jahre nach der Apokalypse hat sich ein kleiner Teil der Menschheit langsam wieder erholt, die Gesellschaft unterscheidet sich aber noch stark von unserer Welt. Ein ans Mittelalter erinnerndes dunkles Zeitalter wird mit altertümlicher Technologie verwoben.

Screenshot - Seven (PC)

Screenshot - Seven (PC)

Screenshot - Seven (PC)

Der Spieler soll die offene "Sandkasten-Welt" frei erkunden können, und zwar auch vertikal, weil der Protagonist Hindernisse jeglicher Höhe mit agilen Parcours-Tricks überwindet. Ähnlich wie beim Witcher soll es keine schwarz/weiße Ethik, sondern viele individuelle moralische Entscheidungen geben. Das 16-köpfige Team bei Fool's Theory hat sich Thief als Vorbild ausgesucht, daher spielen taktische Planung und Schleich-Manöver eine wichtige Rolle. Wer schon ein wenig über den Hauptcharakter erfahren möchte, sollte einen Blick auf die offizielle Website werfen, wo er ein wenig über seine Welt philosophiert. Ein Release-Datum für den PC-Titel gibt es in der Pressemitteilung noch nicht, dafür aber einige wundervolle PR-Floskeln wie "We are setting the bar for ourselves on a brand new level, aiming to achieve a cutting edge gaming experience." oder "We are fully aware how big the challenge is, but it only gives us a greater motivation."


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Temeter  schrieb am
Wie viele Entwickler kann ein Studio eigentlich verlieren? Ist nicht das erster Spiel, welches von ehemaligen W3 Entwicklern angekündigt wird.
Leonardo Da Vinci schrieb am
@topic: na da bin mal gespannt, postapokaliptische konkurrenz für fallout? ansonsten, unreal engine 4 klingt gut und die screens machen lust auf mehr...
mr archer schrieb am
Allmächtiger, was die Floskeln angeht, habt ihr nicht untertrieben. Da rollen sich einem ja die Fußnägel auf.
schrieb am

Facebook

Google+