Bard's Gold: Deutscher Pixel-Plattformer mit Rollenspieleinschlag gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Pixel Lantern
Publisher: Pixel Lantern
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bard's Gold: Deutscher Pixel-Plattformer mit Rollenspieleinschlag gestartet

Bard's Gold (Geschicklichkeit) von Pixel Lantern
Bard's Gold (Geschicklichkeit) von Pixel Lantern - Bildquelle: Pixel Lantern
Entwickler Erdem Sen aus Essen hat auf Steam seine Vision eines Retro-Platformers veröffentlicht. Die Jagd nach Gold und einem Goblin vermischt das Pixel-Jump-n-Run mit zufallsgenerierten Levels, leichten Rollenspiel- und Rogue-like-Elementen. Die offizielle Website erklärt das Spiel ein wenig näher:

Screenshot - Bard's Gold (PC)

Screenshot - Bard's Gold (PC)

Screenshot - Bard's Gold (PC)

Screenshot - Bard's Gold (PC)

Screenshot - Bard's Gold (PC)

Screenshot - Bard's Gold (PC)

Screenshot - Bard's Gold (PC)

"Geschichte

Während ich auf einem Abenteuer war, hatte ich den Beutel mit dem legendären Bard's Gold bei mir. Dieser wurde von einem dreckigen Kobold geklaut.
Seit Generation ist dies mein Familienschatz...
Ich muss ihn um jeden Preis wieder bekommen. Auf der Jagd nach dem Dieb ging ich durch ein Portal, welches mich in eine komische Welt sendete...
Ich muss aus dieser Welt flüchten und meinen Schatz zurück erlangen!

Wesentliche Merkmale


  • Old School Plattformer Erlebnis - Keine Tutorials oder Erklärungen wie das Spiel gespielt werden soll. Alles, einschließlich der grundlegenden Spielmechanik, müssen von Dir selbst entdeckt werden.

  • Vorgefertigte zufällige Ebenen - Unterschiedliche Layouts der Ebenen, die bei jedem Spieldurchgang zufällig ausgewählt werden. Während du die Chance bekommst dir den Aufbau der Ebenen zu merken und besser zu werden, wird das “zufällige Ebenen“ System den Wiederspielwert aufrecht erhalten.

  • Rogue-lite - Mit den Juwelen, die du im Spiel sammelst, kannst du deinen Character nach einem Game Over verbessern oder nützliche Verbesserungen im Shop erwerben. Der Reaper ist über beide Weisen erfreut.

  • Geheimnisse - ??????"

 


Quelle: Steam

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Und wie sieht's mit Bard's Gold aus? Der Satz "Alles, einschließlich der grundlegenden Spielmechanik, müssen von Dir selbst entdeckt werden." klingt nicht danach, als ob das Spiel ein Handbuch hätte.
Vielleicht hab ich mich auch langsam an diesen möchtegern-Oldschools im Pixellook satt gesehen. Vor allem wenn letzterer nicht wirklich ansprechend ist.
LePie schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Old School Plattformer Erlebnis - Keine Tutorials oder Erklärungen wie das Spiel gespielt werden soll. Alles, einschließlich der grundlegenden Spielmechanik, müssen von Dir selbst entdeckt werden.

Gähn. Selbst die wirklichen alten Spiele hatten ein Handbuch, in der Steuerung und Spielmechanik erklärt wird.

Das scheinst du missverstanden zu haben. Gemeint ist hier, dass der Spieler ingame nicht mit spielflusshemmenden Tutorials und co. erschlagen wird, sondern sich die wesentlichen Spielmechaniken quasi von alleine erklären. Beispielhaft wäre hier das erste Level in Megaman X oder Shovel Knight (ein Handbuch haben beide Titel aber dennoch).
Todesglubsch schrieb am
Old School Plattformer Erlebnis - Keine Tutorials oder Erklärungen wie das Spiel gespielt werden soll. Alles, einschließlich der grundlegenden Spielmechanik, müssen von Dir selbst entdeckt werden.

Gähn. Selbst die wirklichen alten Spiele hatten ein Handbuch, in der Steuerung und Spielmechanik erklärt wird.
schrieb am

Facebook

Google+