The Park: Funcom kündigt Horror-Abenteuer an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Funcom
Publisher: -
Release:
27.10.2015
03.05.2016
03.05.2016
Test: The Park
61
Test: The Park
61
Test: The Park
59

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Park: Funcom kündigt Horror-Abenteuer an

The Park (Adventure) von
The Park (Adventure) von - Bildquelle: Funcom
Das norwegische Studio Funcom (Dreamfall) hat mit The Park ein Horror-Abenteuer angekündigt, das auf dem Gelände eines Vergnügungsparks spielt: Während eines Besuchs des Parks verliert eine Mutter ihren Sohn - bis in die Nacht wird sie auf der Suche nach ihm sein und natürlich wartet ein finsteres Geheimnis auf sie.

Wem die ersten Schnappschüsse des Spiels bekannt vorkommen, der täuscht sich nicht: The Park entstand aus Überlegungen der Entwickler, wie sie Schauplätze ihrer Onlinerollenspiele in kleineren Titeln für Einzelspieler verwenden könnten. Funcom zeichnet dabei nicht nur für z.B. Age of Conan, sondern auch das Abenteuer um Mythen und Legenden, The Secret World, verantwortlich.

Erscheinen soll The Park bereits im kommenden Oktober für PC, Betriebssysteme nennt das Studio noch nicht.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Quelle: Pressemitteilung Funcom

Kommentare

casanoffi schrieb am
@KaioShinDe
Kann ich in Deinem Fall gut verstehen - ist wohl leider ein klassisches MMO-Problem, bei dem sich diejenigen, die deutlich mehr Zeit investieren können/wollen, auf Dauer viel zu wenig Inhalt zur Verfügung haben bzw. für die die Erweiterungen nicht schnell genug kommen.
Spieler wie mich betrifft sowas gar nicht, weil ich ein typischer Slow-Gamer bin, besonders was MMOs betrifft.
Ich zocke sowas relativ unregelmäßig aufgrund von wenig Freizeit und zu vielen anderen Spielen ^^
Zudem halte ich mich bei MMOs immer wieder sehr lange mit Kleinigkeiten auf, erkunde gerne die Gegend, betreibe auch mal Rollenspiel, latsche auch gerne mal im langsamen Spaziergang eine Stadt ab, nur weil ich es schön finde etc.
Allein schon die Zeit, die ich für die Recherche-Missionen verbrate, ist absoluter Irrsinn.
Für Spieler wie mich kann es gar nicht zu wenig Inhalte geben, eher zu viel :biggrin:
KaioShinDE schrieb am
Ich liebe TSW und dennoch habe ich mit dem Ende des Story-Arcs in Issue 11 endlich den Ausstieg gewagt. Warum? Weil Funcom sich einfach komplett übernommen hat und ich mir das Elend nicht mehr antun will. Mit Elend meine ich nicht die Inhalte denn die sind toll, wenn sie mal kommen, aber die Entwicklungszyklen. Was jetzt rauskam sollte ursprünglich 2013 (oder war es sogar 12?) noch rauskommen.* Dann floppte das Spiel zum Launch und Funcom musste massiv Leute entlassen. Dann hieß es mal Issue 9-11 kommen ab Anfang 2014 in kurzem Abstand. Stattdessen gabs ein 6 monatiges hinhalte-Event bis 9 mal kam. Dann natürlich wieder ein viertel Jahr Pause bis 10 und dann wieder ein viertel Jahr Pause bis 11 - welches aufgesplittet wurde in 11 und 12, also letztendlich noch länger dauerte, nämlich bis jetzt. Es tut mir leid aber ich hab auf darauf keinen Bock mehr. Ich kann verstehen warum - Funcom hat einfach nicht die Entwicklerkapazitäten um das Spiel besser zu supporten. Aber dann spiel ich es lieber gar nicht als alle 6 Monate mal wieder für 2 Tage reinzugucken.
* Alle Zeitangaben sind grob ausm Kopf und ohne Gewär, aber die Größenordnungen stimmen
casanoffi schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Also ist "The Secret World" Free to Play, aber mit kostenpflichtigen Erweiterungen?
Man kauft das Spiel, derzeit für 30 Euro, entweder direkt über Funcom oder über Steam.
Es gibt keine monatliche Gebühr, Erweiterungen kauft man direkt über den Itemshop.
crewmate schrieb am
Du sprichst für dich. Unterschlägt trotzdem nicht die Entrüstung, die es auf die Meldung gab. Unabhängig davon, ob der Cashshop jetzt nur Cosmetics bietet.
Das EA keinen Einfluss auf Partner nimmt, ist naiv.
Der größte Fehler war wohl die nicht vorhandene Werbung. TSW kennt wegen keine Sau. Da könnten Singleplayer Spiele im Setting ein guter Ansatz sein. N paar Promo Codes für TSW wären nett. ^^
SectionOne schrieb am
crewmate hat geschrieben: Zum einen wäre da die schlechte Presse zum y Launch, das TSW sowohl Abogebüren kostet, als auch einen Cashshop bietet. War wohl auf Verlangen vom Publisher EA.
EA hatte mit der Entwicklung damals gar nichts zu tun, TSW wurde von Funcom (zum Glück) komplett alleine entwickelt. Auch der Ingame Shop war deren Idee. EA hat im Rahmen seine EA Partners Programm lediglich die Retail Version vermarktet. Allerdings fand ich den Ingame Shop nie wirklich schlimm.
Der Thread hier macht echt Lust TSW mal wieder zu installieren. Ich habs ne Weile sehr gern gespielt, eines der besten MMOs imho. Ebene weil es sich so von der Masse abhebt.
schrieb am

Facebook

Google+