Vendetta: Curse of Raven's Cry: Kein SLI-Support und "alles über 30fps unerheblich für Spielerfahrung" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
20.11.2015
20.11.2015
20.11.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Vendetta: Curse of Raven's Cry: Kein SLI-Support und "alles über 30fps unerheblich für Spielerfahrung"

Vendetta: Curse of Raven's Cry (Action) von TopWare Interactive
Vendetta: Curse of Raven's Cry (Action) von TopWare Interactive - Bildquelle: TopWare Interactive
Vendetta: Curse of Raven's Cry bietet keine SLI-Unterstützung - und nach den Antworten von Entwicklern der Reality Pump Studios auf Nachfrage eines Nutzers zu den Performance-Problemen dürfte sich daran auch in Zukunft nichts ändern. Zum einen wären Optimierungen laut Entwicklern sehr kompliziert und würden viel Zeit sowie Geld kosten. Zum anderen wird aber auch angeführt, dass kleinere Studios kaum von den Chip-Herstellern mit Karten ausgerüstet würden, um diese mit dem eigenen Spiel zu testen.

Im Steam-Forum schreiben die Entwickler laut Dark Side of Gaming dazu folgendes:

"Auf der einen Seite ist es verständlich, dass ein Kunde, der 600+ Kröten für eine High-End-Karte (z.B. 980Ti) ausgegeben hat, erwartet, dass ein Spiel dort schneller läuft als auf einer zwei Jahre alten Karte (z.B. 780 GTX). Auf der anderen Seite... Wenn man zwei oder mehr Motoren in ein Auto einbaut, dann läuft es vielleicht nicht unbedingt schneller als mit nur einem starken Motor. Es wird auf jeden Fall schwerer und größer sein, mehr Sprit verbrauchen und sehr teuer sein. Bitte bedenkt, dass die Entwickler der bekannten Benchmarks jede Unterstützung, Geld und jede Hardware bekommen, die sie von den Herstellern der Grafikkarten wollen. Wir haben die letzte kostenlose Grafikkarte vor fünf Jahren bekommen, niemals Geld und müssen Grafikkarten genauso wie der Endkunde ohne Preisnachlässe im Handel kaufen."

Darüber hinaus habe man aber ohnehin nie das Ziel verfolgt, mit Vendetta die neue Grafikreferenz zu erschaffen. Und im zweiten Post wird zudem deutlich, dass zumindest der Entwickler "Raidor" eine ganz eigene Sicht hat, wenn es um die Technik geht: Für ihn spielen Bildraten jenseits der 30 Bilder pro Sekunde keine Rolle mehr für die Spielerfahrung.

"Und ich möchte noch etwas hinzufügen: Es war nicht unsere Absicht, einen neuen grafischen Maßstab zu erschaffen. VCR ist ein komplexes Rollenspiel mit einzigartigen Charakteren und lebt von der Geschichte. Unser Fokus liegt auf interessanten Quest-Ketten (die sehr schwierig zu machen sind) und nicht auf Bildern pro Sekunde. Davon abgesehen denke ich, dass alles über 30 FPS für die Spielerfahrung keine Rolle spielt. Und auf meinem PC i7, GF 780GTX läuft das Spiel mit 4K niemals unter 30 FPS. Keine Ahnung, wie es auf eine GF780ti läuft - ich habe gehört, es sei manchmal langsamer."





Kommentare

Ups, da gab es wohl ein Problem.
schrieb am

Facebook

Google+