Steam Controller: Ungefähr 400.000 Mal ausgeliefert; leichte Überarbeitung der Hardware geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Valve
Publisher: Valve
Release:
15.11.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam Controller: Ungefähr 400.000 Mal ausgeliefert; leichte Überarbeitung der Hardware geplant

Steam Controller (Hardware) von Valve
Steam Controller (Hardware) von Valve - Bildquelle: Valve
Bei der GDC 2016 hielt Pierre-Loup Griffais (Valve Software) die Präsentation "Expand your audience with the Steam Controller" (Aufzeichnung ist mittlerweile verfügbar) und verriet, dass sie ungefähr 400.000 Exemplare des Steam Controllers weltweit ausgeliefert hätten. Griffais erklärte weiter, dass in Zukunft eine leichte Überarbeitung der Hardware anstehen würde und sie das Aussehen und die Handhabung des Controllers verbessern wollen. Es sei allerdings unwahrscheinlich, dass sie größere Veränderungen (z.B. neue Knöpfe) vornehmen würden, schließlich wäre das nicht fair gegenüber den Käufern der Erstauflage. Generell seien sie aber zufrieden mit dem Controller.

Griffais: "In the future, we are working on a hardware revision to the controller to improve look and feel. But we're pretty happy with the feature set we have now and do not intend to drastically change it, or even change it at all. Maybe we'll throw extra features in here or there, but the controller's not gonna grow a new touchpad, or a new set of buttons, or a new major feature."

Letztes aktuelles Video: Fertigung des Steam Controllers


Quelle: GDC 2016, PCGamesN

Kommentare

Astorek86 schrieb am
Für Shooter ist das Ding halt tatsächlich schon besser als ein "normaler" Controller - hab nach einer Runde Portal 2 echt nicht schlecht gestaunt, wie einfach und flüssig das von der Hand geht. Aber abseits davon muss ich "Grunz Grunz" zustimmen: Die ABXY-Knöpfe sind echt nicht gut; werden diese Knöpfe hauptsächlich benötigt, greife ich lieber zum XBox360-Controller.
Bei der Konfiguration stört mich auch Zwangs-Steam, weil dadurch effektiv verhindert wird, dass die Community da was Eigenes mit anstellt (der Controller kann nur konfiguriert werden, wenn Steam läuft - und auch da nur innerhalb vom BigPicture-Modus). Eigene Konfigurationsmöglichkeiten abseits der (zugegeben reichlich vorhandenen) Steam-Einstellmöglichkeiten sind Fehlanzeige.
Gäbe es irgendwie eine Möglichkeit, beide Touchpads und die klassischen ABXY-Knöpfe gleichzeitig(!) in gewohnter Qualität herzustellen, der Steam-Controller würde vermutlich rocken. Aber so gibts halt bessere Controller für Spiele, die für gewöhnliche Controller auch ausgelegt sind...
Hafas schrieb am
Billy_Bob_bean hat geschrieben:war das nicht mal so ultrasupidupi innovativ mit 2 touchpads geplant? jetzt ists nur ein normaler controller, diese feiglinge

Die runden Flächen links und rechts sind doch die haptischen "Touchpads" (Valve nennt sie Trackpads).
Billy_Bob_bean schrieb am
war das nicht mal so ultrasupidupi innovativ mit 2 touchpads geplant? jetzt ists nur ein normaler controller, diese feiglinge
Grunz Grunz schrieb am
Ich müßte mal mehr Zeit mit dem Ding verbringen. First-Person-Steuerung geht erstaunlich gut, bei Third-Person setzt das Zusammenspiel von Motorik und Hirn irgendwie aus, das bekomme ich bislang nicht auf die Reihe. Unabhängig vom Spiel - GTA, Souls, Just Cause, Division, wasauchimmer.
Vermutlich nur eine Frage der Eingewöhnung.
Rosalina schrieb am
Spontan stört mich an dem Controller nichts (an der software aber dafür so einiges) trotzdem bin ich gespannt was sie so ändern, er dürfte gern etwas weniger "dick" sein, auch hab ich das gefühl die Haptik ist auf das benutzen der 2 Touch Pads ausgelegt wodurch es beim Nutzen des Analog sticks in Kombination mit dem Rechten Touch Pad sich nicht ganz so gut anfühlt wie es könnte.
schrieb am

Facebook

Google+