System Shock 3: In Entwicklung bei Otherside Entertainment? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

System Shock 3: In Entwicklung bei Otherside Entertainment?

System Shock 3 (Rollenspiel) von Starbreeze Studios
System Shock 3 (Rollenspiel) von Starbreeze Studios - Bildquelle: Starbreeze Studios
System Shock 3 befindet sich offenbar bei Otherside Entertainment in Entwicklung, jedenfalls wenn man ihrer Teaser-Website Glauben schenken darf. Abgesehen von dem Schriftzug "System Shock 3" sind auch im HTML-Quellcode keine weiteren Hinweise zu finden. Der entsprechende Twitter-Beitrag von Otherside führt derweil auf eine andere Teaser-Website mit einem Countdown - dort soll ein Wort mit einem "S" am Anfang enthüllt werden. Der Countdown endet am kommenden Montag (14. Dezember 2015) um 6:00 Uhr. Otherside Entertainment arbeitet ebenfalls an Underworld Ascendant (ein Rollenspiel à la Ultima Underworld) und besteht u.a. aus ehemaligen Mitarbeitern von Looking Glass (System Shock, Thief).

Die Rechte an System Shock liegen bei den Night Dive Studios, die an einem vollständigen Remake des ersten Teils arbeiten (wir berichteten). Im November 2015 sagte Stephen Kick (CEO von den Night Dive Studios) noch, dass System Shock 3 weiterhin in den Sternen stehen würde, sie aber schon Gespräche geführt hätten ...


Quelle: Otherside Entertainment, NeoGAF

Kommentare

JCD schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
JCD hat geschrieben:deus ex 2 war wirklich nicht brilliant aber ich habe es dennoch irgendwie gemocht. einfach weil es deus ex war.
Das Problem mit Invisible War ... kein schlechtes Spiel. Sogar ein ganz ordentliches Spiel. Dummerweise der direkte Nachfolger eines fast perfekten Klassikers in Sachen Gameplay, muss sich somit mit diesem messen lassen. Und da sieht DX2 nicht mehr wirklich gut aus, egal wie man es dreht und wendet. Habs trotzdem mehrfach durchgespielt. Weil es FÜR SICH nicht so übel ist. Aber FÜR SICH wäre es ja nie entstanden und im Vergleich zum Vorgänger ... das ist ein Kreis, aus dem sich Invisible War nie lösen können wird. Zu recht. Weil es als zweiter Teil eines großartigen Spieles recht deutlich abfällt. Aber es ist kein schlechtes Spiel, nur ...
Ja, das ist das Problem mit DX2 :)

technisch gesehen war das ding einfach richtig überl, besonders zum release. mein kumpel hatte dazumal gerade ein neuen guten rechner und das hat geruckelt vom aa ganz zu schweigen.
atmosphärisch gesehen, war es grösstenteils klasse. auch die geschichten die so nebenbei liefen, z.b. das ding mit der imbisskette oder sowas wie in deus ex, die kleinen geschichten per email doer passanten gespräche waren super.
deus ex 2 müsste es bei einem remake auch deutlich leichter haben als alle anderen teile die chronologisch davor spielen also, quasi alle :) es wäre ja dann die zukunft und man könnte sich da ein haufen neue techs ausdenken, ahben sie ja auch gemacht allerdings war dieses multimun zeug usw wirklich mist. aber selbst das neue deus ex bereitet mir ein wenig kopfzerbrechen, weil es rein technisch also...
flo-rida86 schrieb am
Flextastic hat geschrieben:
flo-rida86 hat geschrieben:
anscheinend haben alle insider infos die wissen das nur konami schuld ist.
es liegt doch klar auf der hand das kojima auch nicht perfekt ist und das er auch nicht wircklich unschuldig an dieser sache ist.
...
was liegt denn klar auf der hand? welcher mensch ist denn auch perfekt? wer behauptet das über kojima?
schau dir mal in ruhe sämtliche nachrichten (gerne hier auf 4p) an und ziehe deine schlüsse. nichts anderes machen andere und bisher, gemessen an der summe an news darüber, steht konami in meinen augen schlechter dar.
dazu kommt die konzentration auf das glücksspielgeschäft. irgendwann wird die schweigevereinbarung abgelaufen sein und dann werden wir auch mehr erfahren.
ich hab bereits alle news angeschaut was es zu diesem thema gibt eben halt auch nicht nur hier bzw. nur auf gaming magazinen daher komm ich ja zu dem schluss. :wink:
konami steht auch für mich schlechter da aber kojima ist auch nicht ganz sauber und hat auch genug zu diesem streit beigetragen..
gibt genug leute die behaupten das kojima der perfkte entwickler sei und das er niemals was schlechtes machen würde.
ps jeder mensch der gut über konami informiert ist weiss das konami schon immer viel wert auf die glücksspiel autoamten gesetzt hat einfach weil sie damit sehr viel einnehmen das ist nicht erst seit der bekanntgabe das sie sich auf die neuen automaten freuen. :wink:
icezolation schrieb am
Ich bin zumindest gespannt. Die dichte Atmosphäre der Vorgänger einzufangen und das ganze mit modernen Spielelementen zu versehen wird nicht einfach.
Flextastic schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben:
anscheinend haben alle insider infos die wissen das nur konami schuld ist.
es liegt doch klar auf der hand das kojima auch nicht perfekt ist und das er auch nicht wircklich unschuldig an dieser sache ist.
...
was liegt denn klar auf der hand? welcher mensch ist denn auch perfekt? wer behauptet das über kojima?
schau dir mal in ruhe sämtliche nachrichten (gerne hier auf 4p) an und ziehe deine schlüsse. nichts anderes machen andere und bisher, gemessen an der summe an news darüber, steht konami in meinen augen schlechter dar.
dazu kommt die konzentration auf das glücksspielgeschäft. irgendwann wird die schweigevereinbarung abgelaufen sein und dann werden wir auch mehr erfahren.
schrieb am

Facebook

Google+