System Shock 3: Entwickler-Studio stellt Team aus zahlreichen Veteranen vor - neben Warren Spector sind auch Doug Church und die Stimme von S.H.O.D.A.N. beteiligt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

System Shock 3: Entwickler-Studio stellt Team aus zahlreichen Veteranen vor - neben Warren Spector sind auch Doug Church und die Stimme von S.H.O.D.A.N. beteiligt

System Shock 3 (Rollenspiel) von Night Dive Studios
System Shock 3 (Rollenspiel) von Night Dive Studios - Bildquelle: Night Dive Studios
Dass Warren Spector an der Entwicklung des dritten System Shock beteiligt ist, war seit Anfang des Jahres bekannt (wir berichteten) - jetzt stellt Entwicklerstudio Otherside Entertainment weitere Mitglieder des Teams vor: Neben Spector arbeiten u.a. Sheldon Pacotti als Design Director, Arturo Pulecio als Art Director und Jason Hughes als Tech Director an System Shock 3. Spector hat damit einige der Entwickler an Bord geholt, mit denen er bereits gemeinsam an Deus Ex und Micky Epic gearbeitet hat.

Pacotti zeichnet etwa als Autor des ursprünglichen Deus Ex und dessen Nachfolger Invisible War verantwortlich, während Pulecio bereits Grafiken für Dark Age of Camelot und beide Teile von Micky Epic entwarf. Hughes programmierte hingegen schon an Wing Commander 4 und 5 sowie an Uncharted: Drakes Schicksal.

Das sind aber nicht die einzigen bekannten Größen, die Einfluss auf das dritte System Shock nehmen sollen, denn Otherside will neben den genannten noch weitere Entwickler der Vorgänger konsultieren. Dazu zählen Paul Neurath, Tim Stellmach, Nate Wells und nicht zuletzt eine treibende kreative Kraft beim Entstehen des Originals: Doug Church. Ganz wichtig außerdem: Auch die Dienste von Terri Brosius, der Stimme von S.H.O.D.A.N., will Otherside in Anspruch nehmen.

Quelle: Otherside Entertainment

Kommentare

Erdbeermännchen schrieb am
Wenn ich an SS2 denke dann wird meine Schlüppi gleich wieder braun hintenrum! Meine Fresse hab ich mir in die Buchse gemacht damals!
Freu mich auf Teil 3!!!
Kajetan schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Deus Ex legt mehr Wert auf Rollenspiel und SS ist Survival Horror.

Der Gag ist, als SS damals erschienen ist, haben es viele als überkomplizierten Doom-Klon abgetan :)
Ich finde es faszinierend, wenn sich 20 Jahre alte Spiele immer noch einer klaren Genre-Einordnung widersetzen. Heute könnte man es in Survival Horror packen, in 10 Jahren wird es der Zeitgeist wieder in eine andere Schublade gesteckt haben.
VonBraun schrieb am
Naja ich finde System Shock 2 und Deus Ex 1 sind sich sehr nahe, vorallem in Sachen Gameplay und Charbuild Anteil.
Ich hoffe nur das SS3 sich nicht soweit entfernt wie die neuen Deus Ex Teile vom Original.
Aber ohne Takedowns und Ingameshop wäre schon mal ein solider Anfang, ich freue mich zumindest tierisch.
Bis dahin wird SS2 mal wieder mitm Secmod durchgenudelt.
TaLLa schrieb am
Das Remake hab ich auch gebacken und dann ein richtig neues mit den guten alten Leuten...Herrlich
Mentiri hat geschrieben:Das neue Deus Ex ist ganz unterhaltsam aber irgendwie hab ich das Gefühl, das es gegen SS3 einfach nur absaufen wird.

Wenn es ein richtiges System Shock wird, hat es bis auf den Hybriden Charakter nichts mit Deus Ex zu tun. Deus Ex legt mehr Wert auf Rollenspiel und SS ist Survival Horror.
schrieb am

Facebook

Google+