ROKH: Überlebenskampf auf dem Mars bei Kickstarter

von Marcel Kleffmann,
Rokh (Simulation) von Nvizzio Creations
Bildquelle: Nvizzio Creations
100.000 Euro versuchen Darewise Entertainment und Nvizzio Creations als Finanzierungsgrundlage für ROKH via Kickstarter zusammenzubekommen (Kampagne endet am 5. Juni). Die Entwickler beschreiben ihr Projekt als ein futuristisches Sandbox-Survivalspiel, in dem mehrere Leute zusammenarbeiten müssen, um auf dem roten Planeten zu überleben (Hunger, Durst, Strahlung etc.). Im Gegensatz zum ersten Entwurf soll man auch alleine auf dem Mars überleben können, wenn man nicht mit oder gegen andere Personen spielen möchte. Trotzdem sollen die Überlebenschancen steigen, wenn man mit mehreren Mitspielern unterwegs ist.



Die offene Spielwelt auf dem Mars soll ca. 400km² groß sein. Die Entwickler wollen den wissenschaftlichen Hintergrund angemessen umsetzen und daher soll der Überlebenskampf möglichst viel Authentizität bietet. Die Mars-Simulation soll im Vordergrund stehen. Auf geskriptete Ereignisse soll weitgehend verzichtet werden. In der persistenten Spielwelt wird es ein umfangreiches Crafting-System geben - inkl. Housing, Chemie, Robotik und Programmierung.



Video: Rokh, Kickstarter-Trailer


Quelle: Kickstarter



Mehr zum Spiel
Rokh