Ys 8: Lacrimosa of Dana: PC-Version veröffentlicht, Feedback größtenteils negativ, Entwickler reagieren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Nihon Falcom
Release:
16.04.2018
15.09.2017
15.09.2017
26.06.2018
Alias: Ys VIII: Lacrimosa of Dana
Test: Ys 8: Lacrimosa of Dana
59
Test: Ys 8: Lacrimosa of Dana
87
Test: Ys 8: Lacrimosa of Dana
85
 
Keine Wertung vorhanden
Vorbestellen ab 29,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ys 8: Lacrimosa of Dana - PC-Version veröffentlicht, Feedback größtenteils negativ, Entwickler reagieren

Ys 8: Lacrimosa of Dana (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint
Ys 8: Lacrimosa of Dana (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint - Bildquelle: NIS America / Flashpoint
Aktualisierung vom 18. April 2018, 11:31 Uhr:

Inzwischen hat NIS America auf die Vorwürfe reagiert und neben einer ersten Liste mit bekannten Problemen sowie einer Roadmap mit geplanten Nachbesserungen auch schon ein erstes Update veröffentlicht, durch das einige größere Unzulänglichkeiten, die auch wir im Test bemängelt haben, behoben worden seien. Trotzdem liegt noch immer einiges im Argen und auch die positiven Nutzer-Reviews auf Steam sind nur minimal auf aktuell gerade einmal 26 Prozent angestiegen.

Ursprüngliche Meldung vom 17. April 2018, 09:51 Uhr:

Nach mehreren Verschiebungen haben Nihon Falcom und NIS America Ys 8: Lacrimosa of Dana gestern Abend endlich auch für den PC veröffentlicht. Die Qualität der Umsetzung scheint das lange Warten aber alles andere als wert gewesen zu sein, wenn man die Nutzer-Reviews auf Steam betrachtet. Die fallen bis dato nämlich "größtenteils negativ" aus. Lediglich 23 Prozent der Verfasser haben das Action-Rollenspiel bisher positiv bewertet.

Kritisiert werden laut PC Gamer und DSOG vor allem die schlechte Maus- und Tastatur-Steuerung, die nicht anpassbare Auflösung sowie die selbst auf aktueller Hardware durchwachsene Performance. Auf PlayStation 4 und PlayStation Vita wurde der achte Teil der Rollenspiel-Saga bereits letztes Jahr veröffentlicht und von uns mit einem Gold-Award ausgezeichnet (zum Test). Eine Switch-Umsetztung soll im Sommer erscheinen.



Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer


Quelle: Steam / PC Gamer / Dark Side of Gaming
Ys 8: Lacrimosa of Dana
ab 29,99€ bei

Kommentare

Nummer2 schrieb am
So langsam aber sicher mausert sich das Wort "Roadmap" zum Unwort des Jahres. Sollte man so eine Roadmap nicht als erstes erstellen bevor man ein Spiel anfängt zu entwickeln? Ich lese ständig irgendwas von Patch Roadmaps? Langsam frage ich mich wirklich ob ich zu alt geworden bin. Das kann ich langsam nicht mehr tolerieren.
Todesglubsch schrieb am
Kannachu hat geschrieben: ?
17.04.2018 17:58
Falcom lernt hoffentlich hier raus und macht in Zukunft einen riesen Bogen um NISA. Mit XSEED (die bisher die YS Teile für den PC frisch gemacht haben) wäre das wohl nicht passiert.
Ich wünschte ich könnte nen Bogen um NISA machen - aber vieles erscheint hierzulande ja nur über den Verein :(
Mentiri schrieb am
Man sehen was aus Disgaea 5 so wird im Mai
LP 90 schrieb am
Das lustige ist ja, dass NIS XSeed unter anderem damit ausgestochen hat, weil man einen gleichzeitige Release von PS4- und Pc-Version
versprochen hat (Neben schnellen EU-Release). Auch hat dabei eine Rolle gespielt, dass der NIS CEO und der Falcom CEO alte Freunde sind....tja doof wenn man das Flagschiff seines Freundes so behandelt. Wer weiss, vielleicht kommt schon bald der nächste öffentlcihe Kotau. Japanische Medien sind auch hier wieder am berichten offenbar.
Und nein. Ich will trotz langer Verzögerung eines hiesigen Release weiterhin XSeed haben. Da geht mir Qualität über alles und vor allem über so nen Schmarrn wie in NIS abliefert, bei allen Versionen.
Ist ja schon passiert das der Switch-Trailer auf PS4-Bildern beruhte. Insofern viel Spass damit.
NewRaven schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
17.04.2018 17:16

Nope. Das Fehlen von Features, die auf dem PC der ABSOLUTE STANDARD sind, ist durch nichts zu entschuldigen und relativieren. Man schaue sich doch andere Ports an, wo das alles wunderbar ist. "Valkyria Chronicles" ist einer der besten PC-Ports der letzten Jahre. Alles astrein von Day One an. Es geht schon, wenn die Beteiligten a) wollen und/oder b) über das nötige KnowHow verfügen.
Aber wenn Du, wie bei Lacrimosa schön zu sehen, lieber dutzendweise Day One-DLC auf die Shopseite knallen willst, anstatt ein sauberes Kern-Produkt abzuliefern ... nä, geht gar nicht.
Du hast mit c) das vermutlich wichtigste, nämlich das Budget vergessen.
Naja, aber das war ein Sega-Titel, der auch von Sega selbst portiert wurde. Da liegen schon noch ein paar Stufen bei den finanziellen Möglichkeiten zwischen - da hättest du ja auch gleich FF XV nennen können ;) Im Falle von Ys sind wir ja schon noch weit näher am Indie-Produkt als am AAA-Produkt... hättest du hier Trails Of Cold Steel genannt, welches ebenfalls ein astreiner Port ist und etwa im selben "Segment" wie Ys 8 spielen dürfte, hätte das besser funktioniert ;)
Ganz generell gebe ich dir natürlich Recht... wer auf dem PC spielt, der darf auch grundlegend erstmal gängige PC-Features erwarten. Und mittlerweile bekommt er sie sogar immer häufiger. Das ändert aber nichts dran, dass sie bei derartigen Produkten immernoch die Ausnahme, nicht die Regel sind und das ich...
schrieb am