Moving Hazard: Zombies stürmen den Early Access - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Psyop Games
Publisher: IllFonic
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Moving Hazard im Early Access gestartet

Moving Hazard (Shooter) von IllFonic
Moving Hazard (Shooter) von IllFonic - Bildquelle: IllFonic
Moving Hazard ist im Steam Early Access gestartet. Der etwas ungewöhnliche Zombie-Shooter bietet im aktuellen Zustand zum Preis von 20 Dollar vier Karten der postapokalyptischen Spielwelt, vier Spielmodi, acht Waffen, 30 Perks und etwa 50 Waffenmodifikationen. In der Vollversion wollen die Entwickler von Psyop Games zwei weitere Maps, mehr Primär- und Sekundärwaffen sowie drei zusätzliche Zombie-Typen hinzufügen. Neben der Aufstockung von Gegenständen, Granaten und Perks sind außerdem noch Kill-Streaks und die Einführung eines Koop-Szenarios geplant. Eine Veröffentlichung ist im Sommer geplant - bis dahin soll der Preis laut PC Gamer weiter angehoben werden.

Spielerisch will man sich vor allem dadurch von den zahlreichen Mitbewerbern absetzen, indem Zombies nicht länger zum faulenden Kanonenfutter degradiert werden, sondern als taktische Waffe fungieren. Das Ziel besteht also darin, die Meute auf die gegnerischen Truppen zu hetzen - eine Mechanik, die z.B. auch in Left Behind, der Erweiterung von The Last of Us, zum Einsatz kam.

"Die Spieler können jetzt die gleichen Taktiken anwenden wie der Governor in The Walking Dead, indem man Zombies die Drecksarbeit machen lässt, während man seine Gegner auslöscht, um ihre Ressourcen zu ergattern"
, so Rocco Scandizzo, Managing Director bei Psyop Games.

Letztes aktuelles Video: Early Access Launch Trailer


Quelle: PC Gamer

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Das ist aber eine hübsche COD-Mod :Blauesauge:
schrieb am

Facebook

Google+