The Black Death: Multiplayer-Survival in einer düsteren, von der Pest heimgesuchten Mittelalter-Welt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Syrin Studios / Small Impact Games
Publisher: Green Man Loaded
Release:
2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Black Death: Multiplayer-Survival-Spiel in einer düsteren, von der Pest heimgesuchten Mittelalter-Welt

The Black Death (Simulation) von Green Man Loaded
The Black Death (Simulation) von Green Man Loaded - Bildquelle: Green Man Loaded
The Black Death ist ein Multiplayer-Survival-Spiel, das in einer düsteren, von der Pest heimgesuchten Mittelalter-Welt angesiedelt ist. Es wird von Syrin Studios in Zusammenarbeit mit Small Impact Games entwickelt, von Green Man Loaded vertrieben und soll am 19. April 2016 als Early-Access-Titel an den Start gehen. Die Early-Access-Phase soll zwischen acht und zwölf Monate dauern.

Neben der Pest als allgegenwärtige Bedrohung soll aber auch das alltägliche Überleben im Mittelalter simuliert werden, inkl. Permadeath (Jagd, Sammeln, Stehlen von Essen). Sechs Klassen stehen zur Auswahl: Miliz, Händler, Bauer, Schmied, Mönch oder Jäger. Ansonsten wollen die Entwickler mit einem Kampfsystem punkten, in dem es u.a. um das Timing von Schwertschwüngen und Paraden geht. Die westeuropäisch geprägte, offene Spielwelt (inkl. simulierter Wildnis) soll ungefähr acht Quadratkilometer groß sein und einen fließenden Tag/Nacht-Wechseln bieten. Waffen, Rüstungen und Gebäude soll man kaufen können, aber wie man an das Geld kommt, sei den Spielern selbst überlassen. Drei der Klassen sind in den folgenden Videos zu sehen. Auch andere Elemente wie z.B. die Pest und das Kampfsystem werden gezeigt (im Miliz-Clip) oder das Wirtschaftssystem (im Händler-Clip).


Quelle: Green Man Loaded

Kommentare

Dark_Randor schrieb am
An sich ja eine nette Idee. Aber wird vermutlich nicht gut klappen. Wer möchte schon permanent nur Bauer oder ähnliches sei? Vermutlich eher niemand. Also rennen am Ende alle als Milizen durch die Gegend und überfallen die paar Leute, die andere Rollen einnehmen...
schrieb am

Facebook

Google+