Conan Exiles: Early Access endet heute; Survival-Abenteuer startet auf PC, PS4 und Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Release:
08.05.2018
08.05.2018
kein Termin
08.05.2018
08.05.2018
Test: Conan Exiles
71
Test: Conan Exiles
68
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Conan Exiles
68
Jetzt kaufen ab 31,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos
Conan Exiles Server

Sichere dir jetzt deinen eigenen Conan Exiles Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die Conan Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!
Überlebe! Baue! Herrsche!

Conan Exiles
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Conan Exiles Server

Sichere dir jetzt deinen eigenen Conan Exiles Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die Conan Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!
Überlebe! Baue! Herrsche!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Conan Exiles: Early Access endet heute; Survival-Abenteuer startet auf PC, PS4 und Xbox One

Conan Exiles (Rollenspiel) von Funcom / Koch Media
Conan Exiles (Rollenspiel) von Funcom / Koch Media - Bildquelle: Funcom / Koch Media
Conan Exiles verlässt heute den Early Access und startet auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Um 13 Uhr sollen die Wartungsarbeiten an den offiziellen Funcom-Servern abgeschlossen sein. Mit der Veröffentlichung hat die Welt von Conan Exiles ihre Größe mehr als verdoppelt (von 15 Quadratkilometer auf 40 Quadratkilometer) und umfasst nun nicht mehr nur Wüsten oder eisige Gipfel, sondern erstreckt sich bis tief in die Sümpfe. Dort treffen die Spieler auf Lemurier, die in finsteren Ritualen der zweigesichtigen Göttin Derketo huldigen, die auf dem Pfad zwischen Lust und Tod wandelt. Auch dem Vulkan im hohen Norden wird man einen Besuch abstatten können.

"Conan Exiles ist bereits jetzt einer der erfolgreichsten Titel der 25-jährigen Firmengeschichte", sagt Rui Casais, CEO bei Funcom. "Alles rund um Conan Exiles war eine großartige Erfahrung für uns. Wenn ich auf unsere unglaubliche Reise zurückblicke, die wir gemeinsam mit dem Spiel in den letzten 15 Monaten beschritten haben, die Early Access Erfahrungen und besonders auf die positive Entwicklung im Spieler-Feedback in dieser Zeit, bin ich sehr stolz auf die großartige Arbeit, die jeder hier im Team geleistet hat und alles, was wir bereits jetzt erreicht haben."

Conan Exiles hat sich bis heute mehr als eine Million Mal verkauft (basierend auf Early-Access- und Game-Preview-Verkäufen und digitalen Vorbestellungen).



Auszug aus dem Change-Log:
  • Player thralls now follow same rules as buildings for taking damage from players. Both PvE and PvE-Conflict servers will have invincible thralls.
  • Thralls should no longer fall under the ground while being dragged in singleplayer/co-op
  • Regeneration from healing potions now breaks on taking damage
  • Bandage healing now breaks on movement
  • Players now do 1% of their melee damage to buildings, this is controlled with PlayerBuildingDamageMultiplier

Der Hersteller schreibt: "Conan Exiles ist ein Open-World-Survival-Spiel im unbarmherzigen Conan-der-Barbar-Universum. Spieler müssen in der Wildnis überleben, ihr eigenes Königreich aufbauen und ihre Gegner in großangelegten Schlachten dominieren. Mit nichts außer ihren nackten Händen starten Spieler in Conan Exiles, um Waffen und Werkzeuge zu schmieden, alles von kleinen Behausungen bis riesigen Festungen zu errichten und sogar die Kontrolle über einen der gigantischen Götter zu übernehmen und die gegnerischen Siedlungen zu verwüsten. Conan Exiles kann im lokalen Einzelspieler-Modus und im persistenten Online-Multiplayer-Modus gespielt werden."


Quelle: Funcom
Conan Exiles
ab 31,99€ bei

Kommentare

Seitenwerk schrieb am
Smer-Gol hat geschrieben: ?
09.05.2018 12:30
Todesglubsch hat geschrieben: ?
08.05.2018 19:28
Ist die hiesige Konsolenfassung eigentlich unzensiert? Also mit Gebaumel und Gebommel?
Für die Xbox gibts dafür im Shop einen kostenlosen DLC für 9,99 :lol: Die 9,99 sind aber durchgestrichen, kostet wirklich nix.
Edit: Während Ark für mich eine prima Einschlafhilfe war, ist Conan Exiles für mich richtig geil. Im Kern zwar das selbe Spiel, aber ich kann mit der Atmosphäre von Conan soviel mehr anfangen. Und das Festungen bauen ist klasse. Sehen richtig schick aus und das bauen funktioniert auch auf der Konsole gut. Und mit den Thralls fühlt sich die Welt auch nicht so einsam an wie in Ark.
Spieler die wie ich alleine spielen brauchen übrigens keinen Server.
Also bei der PS4 Version gibts da nichts zum extra download, das Spiel ist von Haus aus unzensiert :)
Seitenwerk schrieb am
Als jemand der Ark gespielt hat: Ja Conan hat tatsächlich sehr starke Ähnlichkeit was Mechaniken und allgemeinen Ablauf betrifft, jedoch hat man von Beginn an das Gefühl das es deutlich runder ist als Ark. Es läuft um ein Vielfaches besser als Ark, sieht auch hochwertiger aus (Da muss ich grad wieder an das Kantenflimmern von Ark auf der PS4 denken und ihren Pro-Modus, der dafür aber ruckelt... ).
Das Kampfsystem bietet verschiedene Moves und Kombos und fühlt sich daher deutlich kontrollierter an als das übliche First Person in der Luft gestochere das in PvP Kämpfen bei Ark oder ähnlichen Games meistens abläuft. Das ganze dann mit richtigen coolen Loot, Waffen, etc, wie man es sonst eher von Rollenspielen kennt.
Conan fühlt sich bislang (kenne nur die jetzige Release Version) an wie eine Verschmelzung aus den guten Konzepten und Mechaniken von Ark, gemischt mit einem Rollenspiel (ja, auch Ark hatte Level Erfahrungspunkte etc, aber hier fühlt sich das stimmiger an) und das ganze dann in höherer Qualität. Nett ist auch, dass die Welt von NPCs wie Stämme bevölkert wird, die selbst Jagen und so weiter. Auch als Singleplayer Erfahrung fühlt es sich daher interessant an.
Da man fremde NPCs auch kidnappen und zu Sklaven machen kann, die man dann in seinem eigenen Reich schuften lässt fühlt sich das natürlich noch mehr an wie wenn man hier sein kleines Rollenspiel-Königreich aufbaut. Natürlich ist es aber mit Freunden nochmal eine Ecke lustiger
statler666 schrieb am
Habe es mir für PC geholt.
Jens Erik hat erstmal das Diskussionsforum eingestellt.
Leute! Bin echt interessiert an dem Spiel (obwohl es mich stark an Ark erinnert die ersten 5 Minuten), Conan ist seit meiner Kindheit einer meiner Lieblingshelden. Nicht zuletzt wegen Arnold.
Aber läuft ein so ein Spiel (ähnlich wie Kingdome Come) schön flufig mit 30- 33 Bildern pro Sek. auf meiner 1080 ti kann es nur deinstalliert werden.
Todesglubsch schrieb am
Smer-Gol hat geschrieben: ?
09.05.2018 12:30

Spieler die wie ich alleine spielen brauchen übrigens keinen Server.
Wie ist die Perfomance? Xone oder XoneX?
Edit:
Frage beantwortet
Smer-Gol schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
08.05.2018 19:28
Ist die hiesige Konsolenfassung eigentlich unzensiert? Also mit Gebaumel und Gebommel?
Für die Xbox gibts dafür im Shop einen kostenlosen DLC für 9,99 :lol: Die 9,99 sind aber durchgestrichen, kostet wirklich nix.
Edit: Während Ark für mich eine prima Einschlafhilfe war, ist Conan Exiles für mich richtig geil. Im Kern zwar das selbe Spiel, aber ich kann mit der Atmosphäre von Conan soviel mehr anfangen. Und das Festungen bauen ist klasse. Sehen richtig schick aus und das bauen funktioniert auch auf der Konsole gut. Und mit den Thralls fühlt sich die Welt auch nicht so einsam an wie in Ark.
Spieler die wie ich alleine spielen brauchen übrigens keinen Server.
schrieb am