Battalion 1944: Early-Access startet Anfang Februar; Beta steht an; Trailer zum Shooter im Zweiten Weltkrieg - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Square Enix Collective
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Battalion 1944 server
Battalion Dedicated Server mieten von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden. Die Battalion 1944 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Jetzt deinen eigenen Battalion Server mieten >>

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battalion 1944: Early-Access startet Anfang Februar; Beta steht an; Trailer zum Shooter im Zweiten Weltkrieg

Battalion 1944 (Shooter) von  Square Enix Collective
Battalion 1944 (Shooter) von Square Enix Collective - Bildquelle: Square Enix Collective
Battalion 1944 wird am 1. Februar 2018 als Early-Access-Titel für PC an den Start gehen. Der Shooter im Zweiten Weltkrieg soll an klassische Shooter aus den 90er-Jahren angelehnt sein. Entwickelt wird das Spiel von Bulkhead Interactive (The Turing Test). Den Vertrieb übernimmt Square Enix Collective. Die Early-Access-Version wird sechs Spielmodi bieten, die später bekanntgegeben werden sollen.

Joe Brammer (Studio Lead bei Bulkhead Interactive): "Wir haben das Spiel hinter geschlossenen Türen mit unseren Kickstarter-Unterstützern getestet. Jetzt ist es Zeit für uns, das Testen auf Early Access zu erweitern, um einem der meiner Meinung nach besten FPS-Spiele mit Wettkampfelementen aller Zeiten zu helfen."

Vorher wird ein Betatest stattfinden. Die Beta beginnt am 19. Januar 2018 um 18 Uhr. Um eine Chance auf eine Teilnahme zu haben, ist eine Anmeldung auf beta.battaliongame.com erforderlich. Alle Kickstarter- und Humble-Bundle-Unterstützer erhalten automatisch Beta-Zugriff.

"Wir werden die Beta benutzen, um die Vorherrschaft auf der 'Manorhouse V1'-Karte auszutesten und den neuen Wettstreitmodus 'Wartide' auf der Karte 'Liberation' zu präsentieren", sagt Brammer weiter. "Dies ist unsere letzte Chance, unser Produkt mit FPS-Spielern auszutesten, bevor wir den Sprung zu Early Access wagen."

"Das intensive Wesen des 2. Weltkriegs einzufangen, war der Schlüssel in unserem Prozess", erklärt Howard Philpott (Creative Producer bei Bulkhead Interactive). "Wir haben versucht, das Spiel in Karten einzubetten, die sowohl Wettstreit als auch Authentizität bieten. Dafür erwiesen sich unsere Reisen in die Normandie als ungemein hilfreich."

"Bulkhead Interactive und Square Enix Collective enthüllten letzten Monat, dass Battalion 1944 zum Preis von 14,99 Euro im Einzelhandel erscheinen wird. Wie zuvor angemerkt, ist dies weniger als die unterste Stufe der Kickstarter-Kampagne des Spiels. Als Resultat dessen werden diejenigen, die Battalion 1944 in seiner Crowdfunding-Kampagne unterstützten, mit einzigartigen Skins (nur für Unterstützer) und mehreren, rein kosmetischen Boxen belohnt."

Letztes aktuelles Video: Early Access Trailer


Quelle: Square Enix

Kommentare

BusterR1 schrieb am
Müllpanda hat geschrieben: ?
11.01.2018 12:36
Dimpelmoser! hat geschrieben: ?
11.01.2018 08:34
Müllpanda hat geschrieben: ?
10.01.2018 19:58
Schade, aber mittlerweile bin ich mit Call of Duty WW2 mehr als gut bedient. Zum ersten Mal seit Jahren habe ich sogar mal wieder meinen Charakter mit Prestige zurückgesetzt und bin da auch schon wieder auf Level 35. Ich werde aber bestimmt nochmal in dieses Kleinod reinschauen.
Ich schau mir gerade Band of Beans an und muss sagen, es juckt mich immer mehr in den Fingern das Teil zu kaufen. Hab aber die Befürchtung, dass es auf dem PC schon wieder keine Sau mehr spielt.
Die Meinungen zum Spiel selbst gehen auch stark auseinander.
Ich spiele es auf der PS4, wo man abends auch mal gelegentlich in der Warteschlange sitzt um überhaupt ins Spiel zu kommen. Generell holt mich das Spiel aber vor allem mit dem Krieg-Modus ab, den wir gerne in einer Party bestreiten. Die anderen zielbasierten Modi machen auch viel Spaß, sogar mit Randoms.
Das man sich Beutekisten mit täglichen und wöchentlichen Herausforderungen verdienen kann ist ebenso gut gelöst - ich habe bereits 4...
Buckeye schrieb am
Dimpelmoser! hat geschrieben: ?
10.01.2018 17:28
Hab mich eigentlich drauf gefreut aber was ich da seh? Nein danke! Da warte ich doch lieber auf Hell let loose.
Was siehst du denn da?
Müllpanda schrieb am
Dimpelmoser! hat geschrieben: ?
11.01.2018 08:34
Müllpanda hat geschrieben: ?
10.01.2018 19:58
Schade, aber mittlerweile bin ich mit Call of Duty WW2 mehr als gut bedient. Zum ersten Mal seit Jahren habe ich sogar mal wieder meinen Charakter mit Prestige zurückgesetzt und bin da auch schon wieder auf Level 35. Ich werde aber bestimmt nochmal in dieses Kleinod reinschauen.
Ich schau mir gerade Band of Beans an und muss sagen, es juckt mich immer mehr in den Fingern das Teil zu kaufen. Hab aber die Befürchtung, dass es auf dem PC schon wieder keine Sau mehr spielt.
Die Meinungen zum Spiel selbst gehen auch stark auseinander.
Ich spiele es auf der PS4, wo man abends auch mal gelegentlich in der Warteschlange sitzt um überhaupt ins Spiel zu kommen. Generell holt mich das Spiel aber vor allem mit dem Krieg-Modus ab, den wir gerne in einer Party bestreiten. Die anderen zielbasierten Modi machen auch viel Spaß, sogar mit Randoms.
Das man sich Beutekisten mit täglichen und wöchentlichen Herausforderungen verdienen kann ist ebenso gut gelöst - ich habe bereits 4 Sammlungen bei der Quatiermeisterin komplett, ohne einen Cent ausgegeben zu haben und zig legendäre Kostüme und heldenhafte Waffen. Dann noch die Spezialaufträge für exklusive Waffen und die schweren Aufträge der Quartiermeistern für EP, Beutekisten und EP-Boni. Ich finde das System erschreckend motivierend, da man nicht nur...
Dimpelmoser! schrieb am
Müllpanda hat geschrieben: ?
10.01.2018 19:58
Schade, aber mittlerweile bin ich mit Call of Duty WW2 mehr als gut bedient. Zum ersten Mal seit Jahren habe ich sogar mal wieder meinen Charakter mit Prestige zurückgesetzt und bin da auch schon wieder auf Level 35. Ich werde aber bestimmt nochmal in dieses Kleinod reinschauen.
Ich schau mir gerade Band of Beans an und muss sagen, es juckt mich immer mehr in den Fingern das Teil zu kaufen. Hab aber die Befürchtung, dass es auf dem PC schon wieder keine Sau mehr spielt.
Die Meinungen zum Spiel selbst gehen auch stark auseinander.
schrieb am

Facebook

Google+