The Culling: Update mit weiblichen Charakter-Modellen, privaten Lobbies etc. im Anmarsch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: Xaviant
Publisher: Xaviant
Release:
04.03.2016
Q4 2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Culling - Update mit weiblichen Charakter-Modellen, privaten Lobbies etc. im Anmarsch

The Culling (Action) von Xaviant
The Culling (Action) von Xaviant - Bildquelle: Xaviant
Seit Anfang März hat sich die Early-Access-Version von The Culling fast 400.000 Mal (laut Steamspy) verkauft und in der nächsten Woche (am 27. April) soll der nächste große Patch für das Arena-Actionspiel erscheinen. Geplant sind weibliche Charakter-Modelle, private Lobbies, Trial-Matches und neue Waffen sowie Gegenstände. Beleuchtung, Performance, Balance und Stabilität wollen die Entwickler ebenso verbessert haben.

Change-Log:
  • Private lobbies - Create and join private lobbies to play free-for-all matches with friends
  • Female playable character - Play as a female contestant with an extensive suite of customization options
  • Trials Matches - Use Trial Tokens awarded for wins participate in weekly free-for-all Trials Matches (weekends only) against other winners for a chance to score exclusive loot
  • New customization items - Spice up your gear with new shirt designs by Filthy Casual and Design by Humans as well as limited edition hats
  • New weapons - Spray even more blood on the island with the Crafted Cudgel (Tier 1 Bludgeon) and the mighty Trident (Tier 4 Spear)
  • Additional perks - Experiment with new perks like Dig Deep and Angry Octopus―yeah, we don't know either
  • SteamOS support - Spread mayhem at your desk and in your living room
  • New lighting and significant optimization
  • Improvements to balance and stability

Das Arena-Actionspiel orientiert sich an "Battle Royale" oder "Die Tribute von Panem" und lässt 16 Spieler gegeneinander antreten. Pro Runde hat man 20 Minuten Zeit, um sich auf einer tropischen Insel erst Waffen zu basteln oder Fallen zu stellen und sich dann gegenseitig im Kampf auszuschalten - vornehmlich im Nahkampf. Die Early-Access-Phase soll ungefähr ein Jahr dauern. Ansonsten hat das Team große Ambitionen und will nicht nur die Referenz im "Battle-Royale-Genre" werden, sondern sich auch im eSport-Bereich einen Namen machen.

Letztes aktuelles Video: Early-Access-Trailer


Quelle: Xaviant Games

Kommentare

Skeen.ger schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Spielt das hier Jemand? Kann man Aussagen über Cheater treffen? Generell ist das Prinzip des Spieles nämlich recht interessant, doch wenn man sich DayZ, Rust und co. anschaut, wird doch sicherlich auch dieses (kompetitive) Spiel wieder von Cheatern vergewaltigt.

Ich spiele es - und finde es 'Meh'. 'Meh Minus' sogar. Allgemein sehr wackelig, das Kampfsystem hat Probleme mit der Treffererkennung (Zumindest beim Blocken und Schubsen) und ist langsam/zäh. Bugs und dergleichen sind noch relativ normal (Zeug das durch den Boden fällt z.B.) und technisch...
Nun, technisch bin ich nicht der Versierteste, aber es erscheint mir sehr Ressourcen- und Platzhungrig.
Was Cheater angeht habe ich in meinen ~25 Matches 3 Cheater gesehen. Einer schlug unnatürlich schnell, die anderen Beiden hatten wahnwitzige Genauigkeit mit Pfeil und Bogen.
Jazzdude schrieb am
Spielt das hier Jemand? Kann man Aussagen über Cheater treffen? Generell ist das Prinzip des Spieles nämlich recht interessant, doch wenn man sich DayZ, Rust und co. anschaut, wird doch sicherlich auch dieses (kompetitive) Spiel wieder von Cheatern vergewaltigt.
schrieb am

Facebook

Google+