Factorio: Update 0.16 verfügbar; letzte Preiserhöhung steht an; "No-Sale-Politik"; Ausblick auf Version 1.0 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Wube software
Publisher: Wube software
Release:
25.02.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Factorio: Update 0.16 verfügbar; letzte Preiserhöhung steht an; "No-Sale-Politik"; Ausblick auf Version 1.0

Factorio (Simulation) von Wube software
Factorio (Simulation) von Wube software - Bildquelle: Wube software
Für die Early-Access-Version von Factorio ist das Update 0.16 (für alle Spieler) veröffentlicht worden. Es wurde seit Dezember 2017 im Betabereich getestet. Das Update umfasst Artillerie, hochaufgelöste Geländegrafik, neue Terrain-Generierung, mehr Mini-Tutorials und viele weitere Verbesserungen (zum Change-Log).

Mit dem nächsten Update auf Version 0.17 soll das Spiel dann startklar für die Version 1.0 gemacht werden - höchstwahrscheinlich wird aus Version 0.17 sogar die Version 1.0. Geplant sind mehr und bessere Mini-Tutorials, weitreichende Verbesserungen der Benutzeroberfläche, eine neue Hauptkampagne, ein neues Grafik-Backend (SDL, OpenGL, DX11, V-Sync Fix, Textur-Streaming, VRAM-Nutzungsoptimierung, Shader) und weitere hochaufgelöste Grafiken/Sprites (zur Roadmap).

Am 16. April 2018 werden die Entwickler außerdem den Preis erhöhen - von 20 Euro auf 30 Euro. "Wir glauben, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um den Preis des Spiels anzupassen, da Factorio im Early-Access-Verlauf größer, stabiler und ausgefeilter geworden ist. Diese Preiserhöhung ist die letzte Factorio-Preiserhöhung, es sei denn, es passiert etwas Unvorhergesehenes", erklären die Entwickler, die eine strikte "No-Sale-Politik" betreiben. Rabattaktionen auf Steam oder einer anderen Plattform wird es nicht geben. "Dies bedeutet im Grunde, dass der Kauf vor dem 16. April 2018 die einzige Möglichkeit ist, das Spiel billiger zu kaufen als zum angehobenen Releasepreis", heißt es weiter.



Letztes aktuelles Video: Trailer


Quelle: Wube

Kommentare

-=Ramirez=- schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
01.04.2018 20:37
-=Ramirez=- hat geschrieben: ?
01.04.2018 19:29
DonDonat hat geschrieben: ?
31.03.2018 21:05
Das Problem bei Spielen, die keine Sales erhalten ist halt dass die Leute, die es nur "eventuell" spielen wollen, es dann gar nicht erst kaufen: 30? für ein Spiel was man eventuell nur ein Paar Stunden spielt ist nun mal schon nicht als zu wenig.
Genau dafür gibt es doch die Demo Version. In der Demo bekommt man das Spielprinzip und das Handling gezeigt. Daraus kann man sich dann schon ein Bild machen und dann entscheiden ob man sich das Spiel zulegt oder nicht.
Ich habs mir 2014 geholt und seitdem knappe 1200 Stunden damit verbracht. Die 15? haben sich für mich mehr als nur gelohnt. Mit Factorio hab ich deutlich mehr Zeit verbracht als viele Leute mit den neuesten 100? Bundles verbringen.
Leider gibts heute bei viel zu wenig Spielen noch Demos oder Testversionen zum reinschnuppern.
Akabei hat geschrieben:
SethSteiner schrieb am
Mob o_O?
Ich fand es ja eigentlich ziemlich gut, dass man irgendwann in Deutschland entschied die Preisbindung/empfehlung und den Kladeradatsch weitestgehend abzuschaffen, so dass die Entscheidung eben nicht mehr beim Hersteller liegt. Ich halte nichts davon aber natürlich sollen sie das machen, wenn sie wollen. Nur kaufen werde ich "bei denen" dann eher nicht.
cHL schrieb am
ist das geld definitiv wert.
dass sie keine sales machen wollen, finde ich auch nicht schlimm.
das sollte eine ntwickler immer noch selbst entscheiden können und nicht der mob im internet.
sphinx2k schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?
03.04.2018 00:04
Rabattaktionen auf Steam oder einer anderen Plattform wird es nicht geben. "Dies bedeutet im Grunde, dass der Kauf vor dem 16. April 2018 die einzige Möglichkeit ist, das Spiel billiger zu kaufen als zum angehobenen Releasepreis", heißt es weiter.
Das werden wir ja sehen. Das ist gar nicht böse gemeint, aber gab es nicht schonmal eine Geschichte in die Richtung? War das nicht damals ein Indieentwickler der meinte auf dem PC könnte man dank Raubkopien kein Geld verdienen, daher wäre eine Version abseits des PCs ausgeschlossen! Das Spiel war dann dank schleppender Verkaufszahlen nach einem halben Jahr auf Steam. Scheiße, kann mir da jemand mit dem Namen helfen?
Nein aber sowas gab es schon ein paar mal, das irgendwas angekündigt wurde und man sollte hals niemals Nie sagen. Sie Haben nur nicht vor es in absehbarer Zeit in einem Sale anzubieten. Und da das Studio schon gut dagestanden hat bevor es auf Steam raus war vermute ich mal das sie Dank Steam Release genug Geld für eine längere Zeit haben.
Mit eins der Sachen die ich nicht verstehe, wieso nicht mehr Spiele aus Osteuropa kommen. Die Sitzen in Prag wo die Lebenshaltungskosten und lohn Niveaus eben auch erheblich günstigere Spielentwicklung ermöglicht und wenn man es Weltweit verkauft gibt es trotzdem Geldfluss auf Level von Westeuropa.
edit:
Gerade mal den Trailer angeguckt. Und das sieht schon recht interessant aus, gerade weil ich immer auch auf der Suche nach Spiele bin, die auf meinem "Uni-Laptop" laufen (wo bei extremer Action sogar Broforce ins stottern kommt). Kann...
Jazzdude schrieb am
Rabattaktionen auf Steam oder einer anderen Plattform wird es nicht geben. "Dies bedeutet im Grunde, dass der Kauf vor dem 16. April 2018 die einzige Möglichkeit ist, das Spiel billiger zu kaufen als zum angehobenen Releasepreis", heißt es weiter.
Das werden wir ja sehen. Das ist gar nicht böse gemeint, aber gab es nicht schonmal eine Geschichte in die Richtung? War das nicht damals ein Indieentwickler der meinte auf dem PC könnte man dank Raubkopien kein Geld verdienen, daher wäre eine Version abseits des PCs ausgeschlossen! Das Spiel war dann dank schleppender Verkaufszahlen nach einem halben Jahr auf Steam. Scheiße, kann mir da jemand mit dem Namen helfen?
edit:
Gerade mal den Trailer angeguckt. Und das sieht schon recht interessant aus, gerade weil ich immer auch auf der Suche nach Spiele bin, die auf meinem "Uni-Laptop" laufen (wo bei extremer Action sogar Broforce ins stottern kommt). Kann jemand was zum Komplexitätsgrad sagen? Ist die Lernkurve einigermaßen freundlich?
schrieb am