The Legend of Heroes: Trails in the Sky the 3rd: Erscheint 2017 für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Nihon Falcom
Publisher: XSEED Games
Release:
2017
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Legend of Heroes: Trails in the Sky the 3rd erscheint 2017 für PC

The Legend of Heroes: Trails in the Sky the 3rd (Rollenspiel) von XSEED Games
The Legend of Heroes: Trails in the Sky the 3rd (Rollenspiel) von XSEED Games - Bildquelle: XSEED Games
The Legend of Heroes: Trails in the Sky the 3rd wird im nächsten Jahr für PC erscheinen - in englischer Sprache. Passend zu dieser Ankündigung teilte XSEED Games mit, dass die Vorgänger The Legend of Heroes: Trails in the Sky und The Legend of Heroes: Trails in the Sky SC sowohl im PlayStation Store als auch bei Steam und GOG.com derzeit mit Rabatt angeboten werden. Darüber hinaus bestätigte der Publisher, dass The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 2 im Herbst 2016 für PlayStation 3 und PS Vita erhältlich sein wird - vorerst allerdings nur in Nordamerika.


Quelle: XSEED Games

Kommentare

yopparai schrieb am
Hmja, das ist wohl Geschmackssache. Für mich war da in erster Linie die bessere Lesbarkeit kombiniert mir der Mobilität ausschlaggebend. Die Charakterportraits erinnern jetzt vom Stil her schwer an die letzten Ys Teile. Mich persönlich stört's net.
LP 90 schrieb am
Die Vita Remakes der Trails-Teile kann ich nur bedingt empfehlen. Die Änderung des Artstyles ist meiner Meinung nach schrecklich (um nicht zu sagen zum kotzen)
Joshua sieht androgyner aus in dem Spiel als Shera.
Und nein, für Cold Steel muss man die Trails in the Sky Spiele nicht gespielt haben. Die Storys haben jedoch Überschneidungen bei Figuren.
yopparai schrieb am
Wuschel666 hat geschrieben:Ich muss aber erst mal recherchieren mit welchem Teil ich anfangen muss, ist ja etwas Wirr bei der Reihe :D

Bei der Legend of Heroes Reihe? Da ist Trails in the Sky FC sicher der richtige Einstieg. Die Story startet neu und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wenn da Anspielungen und Referenzen auf Vorgänger drin sein sollten, hab ich sie mangels Kenntnis dieser Vorgänger nicht mitbekommen. Second Chapter sollte man aber wirklich erst anfassen, wenn man FC durch hat. Der zweite Teil baut ja direkt auf nem Cliffhanger vom ersten auf. Trails of Cold Steel hingegen scheint wieder einigermaßen selbstständig zu sein, aber da ich da auch erst 20h drin bin, kann ich mich da täuschen.
Wuschel666 schrieb am
yopparai hat geschrieben:
Wuschel666 hat geschrieben:Joa gut wenn se mein Geld nicht wollen importier ich halt die Japanische Ps Vita oder Ps 3 Version und spiele die durch. Kann man nix machen.

Ich hätte es auch lieber für die Vita oder PS3. Die PS3 Versionen der Kisekis sind allerdings Teil der PSP Remastered Reihe und ich meine mich zu erinnern irgendwo mal gelesen zu haben, dass Sony die nicht auf den amerikanischen oder europäischen Markt lässt (könnte im XSeed-Forum gesesen sein). Die PSP-Teile fallen bei einem angepeilten Erscheinungsjahr von 2017 sowieso raus, denn Sony unterstützt das Ding schlicht nicht mehr. Schon um an Trails SC dran zu kommen musste ich mich per Webbrowser am PSN-Store anmelden, das Spiel da kaufen und dann auf der Vita runterladen. Es erscheint bei mir einfach nicht im normalen Store-Menü auf der Vita (hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?). Also ist die PC-Version wohl leider die einzige realistische Möglichkeit für XSeed das Spiel lokalisiert auf den Markt zu bringen. Als Fan der Reihe pflege ich einzig und allein zu diesem Zweck den letzten bei mir im Haus verbliebenen Windows-PC, weil ich die Hoffnung hatte, dass das mal irgendwann kommt. Daher freue ich mich trotzdem riesig.
Zur japanischen PSP-Version: Ich habe die bereits seit einiger Zeit hier liegen. Man muss schon recht gut Japanisch können, um von dem Spiel was zu haben. Die niedrige Auflösung der PSP macht es auch sehr schwierig, unbekannte Kanji nachzuschlagen, oft sieht man nur noch einen Pixelklumpen ohne deutlich unterscheidbare Linien. Da bei den ersten zwei Teilen der Text und die Dialoge einen großen Teil des Spiels ausgemacht haben (für mich zumindest), werde ich wohl - jetzt, da sie angekündigt ist - erst die englische durchspielen, um die Story zu verstehen. Später kann ich mir dann nochmal das Original zur Übung vornehmen. Das gleiche mach ich gerade mit der Sora no...
yopparai schrieb am
Wuschel666 hat geschrieben:Joa gut wenn se mein Geld nicht wollen importier ich halt die Japanische Ps Vita oder Ps 3 Version und spiele die durch. Kann man nix machen.

Ich hätte es auch lieber für die Vita oder PS3. Die PS3 Versionen der Kisekis sind allerdings Teil der PSP Remastered Reihe und ich meine mich zu erinnern irgendwo mal gelesen zu haben, dass Sony die nicht auf den amerikanischen oder europäischen Markt lässt (könnte im XSeed-Forum gesesen sein). Die PSP-Teile fallen bei einem angepeilten Erscheinungsjahr von 2017 sowieso raus, denn Sony unterstützt das Ding schlicht nicht mehr. Schon um an Trails SC dran zu kommen musste ich mich per Webbrowser am PSN-Store anmelden, das Spiel da kaufen und dann auf der Vita runterladen. Es erscheint bei mir einfach nicht im normalen Store-Menü auf der Vita (hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?). Also ist die PC-Version wohl leider die einzige realistische Möglichkeit für XSeed das Spiel lokalisiert auf den Markt zu bringen. Als Fan der Reihe pflege ich einzig und allein zu diesem Zweck den letzten bei mir im Haus verbliebenen Windows-PC, weil ich die Hoffnung hatte, dass das mal irgendwann kommt. Daher freue ich mich trotzdem riesig.
Zur japanischen PSP-Version: Ich habe die bereits seit einiger Zeit hier liegen. Man muss schon recht gut Japanisch können, um von dem Spiel was zu haben. Die niedrige Auflösung der PSP macht es auch sehr schwierig, unbekannte Kanji nachzuschlagen, oft sieht man nur noch einen Pixelklumpen ohne deutlich unterscheidbare Linien. Da bei den ersten zwei Teilen der Text und die Dialoge einen großen Teil des Spiels ausgemacht haben (für mich zumindest), werde ich wohl - jetzt, da sie angekündigt ist - erst die englische durchspielen, um die Story zu verstehen. Später kann ich mir dann nochmal das Original zur Übung vornehmen. Das gleiche mach ich gerade mit der Sora no kiseki FC Evolution auf der Vita. Da ist dann auch die...
schrieb am

Facebook

Google+