Epistory: Mysteriöses Action-Adventure mit Tastatur als Waffe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Fishing Cactus
Publisher: Fishing Cactus
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Epistory: Mysteriöses Action-Adventure mit Tastatur als Waffe

Epistory (Action) von Fishing Cactus
Epistory (Action) von Fishing Cactus - Bildquelle: Fishing Cactus
Das Action-Adventure Epistory hat sich die japanische Falttechnik Origami als Vorbild  genommen, um die mysteriöse Welt zum Leben zu erwecken. Auf dem Rücken eines Fuchses entdeckt die Muse eine Geschichte, die noch nicht geschrieben wurde. Was zunächst als leeres Papier anfängt, entfaltet sich durch das Eintippen der auftauchenden Wörter zu einer Welt. Somit schlüpft der Spieler in die Rolle des Schriftstellers, der Rätsel und Monster per Tastatur überwinden muss. Das Spiel hat durchweg positive Kritiken auf Steam zu verzeichnen:

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Kommentare

Veldrin schrieb am
Das Ding macht wirklich Spaß. Hier mal ein kleines Review von mir (Reviewecke für das Spiel noch nicht freigeschalten, da 4P meint, dass es noch nicht veröffentlicht ist :ugly:)
Epistory ? Typing Chronicles ist ein Action-Adventure mit Rollenspielelementen und Typing-Interaktionsmechanik.
Wir reiten auf unserem Fuchs durch eine märchenhafte Welt deren Flora und Fauna teilweise dem Bösen anheimgefallen ist. Besonders schön ist das Artdesign. Die Umgebung ist hierbei im Origamistil gehalten. Das Design der Gegner und unserer Protagonistin samt Fuchs fügt sich gut in den Stil ein.
Es gibt zwei Modi, den Bewegungs- und den Schreibmodus. Im Bewegungsmodus schreiten wir durch die Welt, wechseln aber ständig in den Schreibmodus und zurück (alternativ auch automatisch). Im Schreibmodus kämpfen und interagieren wir. Jedes Objekt oder feindliche Subjekt hat ein Wort (oder mehrere) über seinem Kopf stehen, welche wir so schnell wie möglich eintippen. Dabei sammeln wir Erfahrung und öffnen neue Gebiete.
Mit den Erfahrungspunkten können wir unter anderem die Komboanzeige verlangsamen, die Fuchslaufgeschwindigkeit erhöhen oder auch die Fähigkeit erwerben, dass ein Feind nach Eingabe seines Wortes etwas von uns weggestoßen wird.
Anfangs können wir nur weiße Wörter schreiben bzw. lesen, später kommen noch verschiedene Farben hinzu, welche für ein bestimmtes Element stehen wie beispielsweise Eis oder Feuer. Auch zwischen den Elementen wechseln wir später hin und her, da bestimmte Feinde nur mit bestimmten Element aufgehalten werden können.
Das Voranschreiten auf der Karte wird durch eine Erzählerin begleitet, womit die Geschichte vorangetrieben wird.
In der deutschen Version (vermutlich auch in der englischen) wird das durch Untertitel ergänzt welche in die Umgebung eingepasst präsentiert werden. Jedoch ist es in einem hektischen Kampf leider fast unmöglich sie zu lesen, daher sollte man schon gute Englischkenntnisse mitbringen, denn vertont...
bwort schrieb am
Das Ding macht Spaß! Testet es mal ;) Man bekommt es auch sehr günstig bei key sellern. Typing of dead trifft Zelda. Echt liebevoll gemacht und mit einem sich selbst anpassbaren Schwierigkeitsgrad. Rockpapershotgun hat auch schon ein Review.
schrieb am

Facebook

Google+