Nekro: Early-Access-Verkauf des Action-Rollenspiels wird nach erbittertem Streit der Entwickler eingestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: darkForge Games
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nekro: Early-Access-Verkauf des Action-Rollenspiels wird nach erbittertem Streit der Entwickler eingestellt

Nekro (Rollenspiel) von
Nekro (Rollenspiel) von - Bildquelle: darkForge Games
Das im Early-Access befindliche Action-Rollenspiel Nekro lässt sich nicht mehr käuflich erwerben, obwohl es offenbar kurz vor der Fertigstellung stand. Schuld daran ist vermutlich ein erbitterter Streit hinter den Kulissen: Wie Bluesnews.com berichtet, meldete sich einer der Entwickler (drkSeed) in einem Nutzer-Review. Er sei zwar 50-prozentiger Inhaber des Unternehmens und habe sämtliche Grafiken erstellt, sei aber von seinem Kollegen mit hinterhältigen Methoden um sein Geld gebracht worden und nun von der Entwicklung ausgeschlossen worden. Zunächst habe sein Partner ihn dazu überredet, ihm über einen langen Zeitraum sämtliche Early-Access-Einnahmen zu überlassen, obwohl der Übeltäter praktisch kaum noch an dem Spiel gearbeitet hätte und ständig für Verschiebungen der Veröffentlichung gesorgt hätte.

Als der Grafiker ihm schließlich mitteilte, dass es so nicht weitergehe, sei er von sämtlichen Accounts, der Kickstarter-Seite und dem Bankkonto der Firma ausgesperrt worden. In seinem Hilferuf im Steam-Review wendet er sich nun an die Fans, sie sollten mit Wortmeldungen dabei helfen, seinen Ex-Partner zur Vernunft zu bringen. Wenn drkSeed die Arbeit am Spiel komplett übernehmen könnte, sei eine Fertigstellung innerhalb weniger Monate möglich. Auch die in seinem Besitz befindlichen Stretch-Goals könne er dann versenden.

Quelle: Bluesnews.com

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Ach, wie schön, die Indieszene wird erwachsen, man streitet sich schon wie die Großen.
Nein, im Ernst, sind halt alles nur Menschen, da kann es dann auch mal krachen.
Hinweis: Ich möchte in diesem Post keine Wertung dessen, was da abgegangen sein soll verstanden wissen! Ich weiß es nicht genau, ich kenne die Leute nicht, es geht mich eigentlich auch nix an.
Feuerhirn schrieb am
Klar, der Mega Titel wars nun nicht. Dennoch miese Nummer.
Muuta schrieb am
Endgegner hat geschrieben:Alles halb so wild, das Spiel war eh scheisse.

Könnte man ja dann auch deinen Lohn einbehalten und sagen deine Arbeit ist mies.
Ob das Spiel gut oder schlecht ist, ist objektiv für jeden anders. Und bei den Einnahmen geht es vielleicht um Existenz. Daher würd ich so aussagen echt sein lassen.
Endgegner schrieb am
Alles halb so wild, das Spiel war eh scheisse.
schrieb am

Facebook

Google+