8-Bit Armies: Zweite Fraktion und Karten-Editor veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Petroglyph
Publisher: Petroglyph
Release:
22.04.2016
Test: 8-Bit Armies
65

“Rasante Schlachten mit viel C&C-Flair, denen es an Abwechslung, Umfang und taktischer Tiefe fehlt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

8-Bit Armies: Zweite Fraktion und Karten-Editor veröffentlicht

8-Bit Armies (Strategie) von Petroglyph
8-Bit Armies (Strategie) von Petroglyph - Bildquelle: Petroglyph
Für 8-Bit Armies ist das große Update mit der zweiten spielbaren Fraktion veröffentlicht worden. Die Erweiterung erhalten alle Käufer des Spiels kostenlos. Die neue Guardians-Fraktion kann in Skirmish- und in Multiplayer-Gefechten gespielt werden. Sie führen u.a. Raketenwerfer-Buggys, Flammenwerfer-Panzer, Tarnpanzer, Belagerungsartillerie und Scharfschützen-Infanterie ins Feld. Als Superwaffe gibt es eine Orbitalkanone. Die bisherige Renegades-Fraktion erhält außerdem einen Superpanzer. In der nächsten Woche soll eine Kampagne für die Guardians-Fraktion als DLC-Paket (höchstwahrscheinlich kostenpflichtig) folgen. Außerdem haben die Entwickler einen Karten-Editor bereitgestellt. An einer dritten Fraktion (Fantasy-Thema) wird ebenfalls gearbeitet.

GAME UPDATE #10
NEW FEATURES:
  • New Guardians Faction released for Multiplayer & Skirmish(Free)
  • Support for Guardians Campaign DLC (release date targeted 6/3/16) 
  • Workshop opened to public for uploading/downloading of custom player maps 
  • Game updated to support synchronization of maps between server and other players

Letztes aktuelles Video: Trailer


Quelle: Petroglyph

Kommentare

Lil Ill schrieb am
0CS5712 hat geschrieben:
Lil Ill hat geschrieben:Ab einem gewissen Punkt braucht das Spiel wahrscheinlich einen Nachtest. So wie ich es verstanden habe war der Hauptkritikpunkt, die mangelnde Vielfalt an Fraktionen, Einheiten etc., welche jetzt aber anhand von DLCs nachgereicht wird.

Die eine Fraktion ändert kaum etwas. Und selbst wenn, sobald ein Spiel veröffentlich worden ist und nicht als Beta/Early Access deklariert ist, gilt der Status Quo als fertig und in der Form zu bewerten.

Naja, ich fände es schon interessant zu erfahren, ob sich durch Updates und DLCs bei einem Spiel etwas Wesentliches verändert hat. Man kann ja auch z.B. nicht vorab in die Zukunft gerichtet bewerten wie Paradox Spiele sein werden, da Paradox eine lange Tradition pflegt bugverseuchte und schlecht lokalisierte Spiele zu releasen. Nach 100 Updates und an die 100 kostenpflichtige DLCs sind die Spiele dann aber supergenial. ;)
Eisenherz schrieb am
Für 15? ist das alles durchaus ok. Da hab ich nicht die Ansprüche wie an ein Vollpreis-Spiel.
0CS5712 schrieb am
Lil Ill hat geschrieben:Ab einem gewissen Punkt braucht das Spiel wahrscheinlich einen Nachtest. So wie ich es verstanden habe war der Hauptkritikpunkt, die mangelnde Vielfalt an Fraktionen, Einheiten etc., welche jetzt aber anhand von DLCs nachgereicht wird.

Die eine Fraktion ändert kaum etwas. Und selbst wenn, sobald ein Spiel veröffentlich worden ist und nicht als Beta/Early Access deklariert ist, gilt der Status Quo als fertig und in der Form zu bewerten.
Lil Ill schrieb am
Ab einem gewissen Punkt braucht das Spiel wahrscheinlich einen Nachtest. So wie ich es verstanden habe war der Hauptkritikpunkt, die mangelnde Vielfalt an Fraktionen, Einheiten etc., welche jetzt aber anhand von DLCs nachgereicht wird.
0CS5712 schrieb am
Es wurde Zeit, dass sie eine neue Fraktion bringen. Es war und bleibt aber immer noch zu wenig, um langfristig daran Freude zu finden. Mal vom Minecraft Stil ganz abgesehen, der mir persönlich ohnehin nicht zusagt.
schrieb am

Facebook

Google+