Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K
Release:
24.10.2016
21.10.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Civilization 6
82

Leserwertung: 93% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Civilization 6
Ab 29.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Civilization 6 - Zivilisationspaket: Alexander der Große führt Makedonien an

Civilization 6 (Strategie) von 2K
Civilization 6 (Strategie) von 2K - Bildquelle: 2K
Das gestern angekündigte "doppelte Zivilisations- und Szenariopaket" für Civilization 6 wird neben Persien noch eine weitere Zivilisation umfassen, und zwar Makedonien. Makedonien wird angeführt von Alexander (der Große). Seine Fähigkeiten dienen vor allem der Eroberung. So sorgt die Fähigkeit "Bis zum Ende der Welt" dafür, dass Makedonien weniger unter Kriegsmüdigkeit leidet und somit länger Krieg führen kann. Die einzigartige Fähigkeit der Zivilisation ist "Hellenistische Fusion". Jedes Mal, wenn Makedonien eine Stadt einnimmt, erhält man einen Bonus beruhend auf der Art der Bezirke, die dort vorhanden sind. Die militärische Spezialeinheit ist der Hypaspist (Schildträger, die jeweils mit einem langen Speer und einem Kurzschwert bewaffnet waren; Ersatz für Schwertkämpfer). Das einzigartige Gebäude ist Basilikoi Paides ("königliche Pagen-Schule").

Letztes aktuelles Video: First Look Macedon


Quelle: 2K und Firaxis Games, Steam

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Der Atzteken DLC war damals für die Vorbesteller dabei. Der wurde Ende Januar für alle kostenlos. Die anderen vier DLC sind in der Delux Digital Variante dabei. Die gab es zwischenzeitlich auch mal für 49 oder 59 Euro. Ich hatte meine bei Amazon für 70 Euro damals erworben.
Aber ja die Politik ist blöd. Finde die Preise aber nicht zu schlimm. Man hat einen Mehrwert durch mehr Abwechslung im Spiel. Nicht nur wegen den Spezialeinheiten und Gebäuden sondern schon wegen deren Skins.
Unentschlossene sollten auf die Gothy warten. Andererseits muss auch die Entwicklung angeschoben werden. Aber das ist bei jedem Civ ja immer wieder gleich.
Aber Civ ist mir das meistens Wert. Das ich da mehrere Versionen von einer Civgeneration erwerbe. Einzel, ein Addon auslassen und später doch noch mal die Complete.
Liesel Weppen schrieb am
Also mit der ganzen DLC-Seuche werde ich einfach nicht warm. Es ist ja schön, dass an dem Spiel noch was gemacht wird und mehr Inhalte dazukommen, aber da für jedes Häppchen wieder Geld zu verlangen...
Steam listet aktuell 3 DLCs für jeweils 5?, das hier wird dann wohl der vierte DLC, und das Originalspiel kostet 60?. Für mich heisst das, dass das komplette Civ6 Spiel also jetzt schon praktisch 80? kostet und es wird sicher noch mehr werden und noch 1-2 größere Updates kommen, die dann nicht nur 5? kosten werden. Ok, solang das dann wirklich größere Erweiterungen sind, kann ich mich damit dann noch anfreunden, dass die nochmal extra kosten.
Einen Season Pass scheints nicht zu geben, mit dem man dann wenigstens zum Festpreis die Gewissheit hätte, das man alle Häppchen kriegt, egal ob das letztendlich 5 Stück a 5? oder 30 Stück a 5? werden.
Wirklich schade, denn so will ich das nicht kaufen. Das ist a fast wie Early Access. Bis das Spiel überhaupt mal komplett ist, hat man es schon 5mal totgespielt.
Wird also dann wohl doch noch 1-2 Jahre dauern, bis es eine GOTY oder Ultimate Collection oder was weiß ich gibt, wo ich im Bundle dann alles zusammen für EINEN Preis kriege.
ChrisJumper schrieb am
Die Civilizations-Pakete sind halt DLCs, das wird direkt bei der Softwareentwicklung mit eingeplant. Solang es nicht zu sehr ausartet und diese Zivilisationen auch später mit enthalten sind in den größeren Addon-Paketen, finde ich das schon in Ordung.
Wegen der Baustellen. Die KI bleibt wahrscheinlich ein Problem, aber die anderen Bereiche haben sie bestimmt im Blick. Wobei ich am liebsten wieder einen Pit Boss Server hätte damit ich wieder Online Asynchron spielen könnte. Per E-Mail ist nicht so richtig und das Kurz-Zeit Multiplayer finde ich einfach ärgerlich.
Für mich muss ein Ziv auf einer Riesigen Karte, mit vielen Zivilisationen sein und mindestens Marathon als Spielgeschwindigkeit damit sich auch jede Epoche schön lange ausnutzen lässt und der Krieg etwas intensiver ist.
Trotzdem, für Civ7 würde ich mir auch wünschen ob man das 1PF System nutzen möchte oder lieber den Stack of Doom. Wenn es nach mir geht müsste man einfach eine zweite Gefechts-Karte einführen. Das jeder Krieg auf einer zweiten Ebene stattfindet mit größeren "Regionalen Hex Feldern" ähnlich wie bei No Man Sky per Generator erstellt. Für die normalen Bereiche des Macro-Kosmos gibt es dann die größere Hexfeld Karte.
Hyeson schrieb am
mcRebe hat geschrieben: ?
22.03.2017 21:59
Ich finde diese Zivilisationspakete Geldmacherei. Als wenn es bei Civ6 an sich keine Baustellen gibt und größere Verbesserungen (besonders im Vergleich zum Vorgänger) möglich sind. Nein, da wird mit ein paar neuen Grafiken und leicht angepassten Variablen ('Zivilisationseigenschaften') noch ein Reibach gemacht. Mit Steam_Workshop wäre das als Mod ohne Zusatzkosten machbar. Wirklich ätzend.
Verbessert mal das Gameplay und bietet mehr Content! Ab den Midgame und besonders im Endgame wird das Civen immer langweiliger und gegen die Ki sowieso sehr berechenbar. Macht dann kaum noch Sinn und Spaß bis zum Sieg durchzuhalten.
Ich fand Civ VI richtig gut.. und besser als Civ V zu Release. Trotzdem ist Civ VI der Teil den ich am wenigsten gespielt hab. Es gibt einfach so viele kleine Sachen die mich nerven.
mcRebe schrieb am
Ich finde diese Zivilisationspakete Geldmacherei. Als wenn es bei Civ6 an sich keine Baustellen gibt und größere Verbesserungen (besonders im Vergleich zum Vorgänger) möglich sind. Nein, da wird mit ein paar neuen Grafiken und leicht angepassten Variablen ('Zivilisationseigenschaften') noch ein Reibach gemacht. Mit Steam_Workshop wäre das als Mod ohne Zusatzkosten machbar. Wirklich ätzend.
Verbessert mal das Gameplay und bietet mehr Content! Ab den Midgame und besonders im Endgame wird das Civen immer langweiliger und gegen die Ki sowieso sehr berechenbar. Macht dann kaum noch Sinn und Spaß bis zum Sieg durchzuhalten.
schrieb am

Facebook

Google+