Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager: Geht im Juni für PC an den Start - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tour de France 2016: Der offizielle Radsport-Manager erscheint im Juni für PC

Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager (Sport) von Focus Home / Koch Media
Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager (Sport) von Focus Home / Koch Media - Bildquelle: Focus Home / Koch Media
Neben dem "Action-Rennspiel" Tour de France 2016 für PlayStation 4 und Xbox One wird auch die Management-Simulation Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager im Juni für PC erscheinen. Wie gewohnt übernimmt man die Manager-Rolle eines Radsportteams und nimmt an der Saison 2016 teil - dazu zählen mehr als 200 Wettbewerbe à 550 Etappen, inklusive der Tour de France und der La Vuelta. Man ist für die komplette Koordination des Teams zuständig: Rekrutierung, Verträge mit Fahrern und Sponsoren, Mitarbeiter-Management, Trainingseinheiten, Planung des Saisonkalenders etc. Außerdem gilt es, Entscheidungen während der Etappen in Echtzeit zu treffen, um sein Team zum Sieg zu führen. Neben dem Einzelspieler-Modus können im Rahmen des Multiplayer-Modus auch andere Manager herausgefordert werden. Hierzu können Turniere erstellt, Rennen und Koop-Events organisiert sowie eigene Regeln aufgestellt werden.

Vom Hersteller heißt es weiter: "Außerdem kehrt der Pro-Fahrer-Modus ins Spiel zurück. Darin begleitet der Spieler einen jungen Radfahrer von Beginn seiner Karriere an bis hin zum Profi. Dazu stehen neue Interaktionen zwischen Spieler, Teamkameraden und dem Manager zur Verfügung. Dieser Karrieremodus bietet dank neuen Zielvorgaben und einem neuen Sponsoren-System eine (...) größere Herausforderung. Neben grafischen Verbesserungen erwarten die Spieler neuen Szenarien, ein verbessertes Interface und eine weiterentwickelte KI, die die physischen Fähigkeiten der Radfahrer stärker widerspiegelt und das Verhalten während der Bremswege verbessert. Schließlich gibt es die Möglichkeit, Inhalte mit der Community über den Steam Workshop zu teilen, um das Spielerlebnis stetig mit neuen Inhalten zu bereichern."

Screenshot - Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager (PC)

Screenshot - Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager (PC)

Screenshot - Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager (PC)

Screenshot - Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager (PC)

Screenshot - Tour de France 2016: Der offizielle Radsport Manager (PC)


Quelle: Focus Home Interactive, Koch Media

Kommentare

Akabei schrieb am
Wohingegen in allen anderen Sportarten alles lupenrein ist.
Ich wette z.B., dass nur wegen deren Radsportlern über einen Ausschluss von Russland und Kenia von den olympischen Spielen diskuttiert wird.
TermiXx schrieb am
Oh man, ich freu mich, Motoren in/am Fahrrad verstecken, Blutbeutel unter der Kleidung tragen, könnte echt spannend werden.
Splinter Gear Radsport quasi.
schrieb am

Facebook

Google+