Quake Champions: Warum eine Bildrate von 120 Hz so wichtig sei - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Quake: Champions: Warum eine Bildrate von 120 Hz so wichtig sei

Quake Champions (Shooter) von Bethesda Softworks
Quake Champions (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Im Gespräch mit Gamespot erklärte der Creative Director von Quake: Champions, Tim Willits, warum es so wichtig sei, dass der Arena-Shooter auch mit 120 Hertz laufe. Zwar würden viele Spieler, er eingeschlossen, den Unterschied zwischen 60 und 120 Hz gar nicht wahrnehmen, Pro-Gamer jedoch schon - und für die sei der Titel schließlich gemacht. Daher habe man sich auch für den PC als Plattform entschieden, wenngleich man spätere Konsolenadaptionen nicht generell ausschließen wolle. Schließlich würde Quake: Champions auch auf schwächeren PC-Systemen ein anständiges Erlebnis bieten, wirklich glänzen werde es aber nur auf dafür vorgesehenen Geräten. Einen angestrebten Veröffentlichungstermin wollte Willits aber nach wie vor nicht preisgeben, da man sich für Entwicklung und Balancing auf jeden Fall die nötige Zeit nehmen wolle.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2016 BE3


Quelle: Gamespot

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+