Ad Infinitum: Studentenprojekt der HAW Hamburg will Survival-Horror mit dem Ersten Weltkrieg verknüpfen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: StrixLab
Publisher: StrixLab
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ad Infinitum: Studentenprojekt der HAW Hamburg will Survival-Horror mit dem Ersten Weltkrieg verknüpfen

Ad Infinitum (Action) von StrixLab
Ad Infinitum (Action) von StrixLab - Bildquelle: StrixLab
Mit Ad Infinitum wollen die Hamburger Entwickler von StrixLab dem Horror des Ersten Weltkriegs eine neue, übernatürliche Facette verleihen. Das Konzept, das im Rahmen eines Studentenprojekts an der HAW Hamburg seinen Anfang nahm und jetzt als Indie-Studio weiterentwickelt wird, soll außerdem auch Schleich- und Rätselelemente beinhalten. Das Geschehen erlebt man dabei - wie beim jüngst angekündigten Resident Evil 7 biohazard - aus der Egoperspektive. Mit historischen Informationen rund um den Krieg will man den Survival-Horror trotz des surrealistischen Settings offenbar auch mit einer Prise Edutainment würzen. 

Erste Impressionen bilden Screenshots und der atmosphärische Trailer, weitere Infos findet man u.a. bei Steam und der offiziellen Webseite:

Screenshot - Ad Infinitum (PC)

Screenshot - Ad Infinitum (PC)

Screenshot - Ad Infinitum (PC)

Screenshot - Ad Infinitum (PC)

Screenshot - Ad Infinitum (PC)

Screenshot - Ad Infinitum (PC)

Screenshot - Ad Infinitum (PC)



Letztes aktuelles Video: Teaser-Trailer


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+