PlayerUnknown's Battlegrounds: Battle-Royale-Shooter in Kooperation mit Bluehole angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
20.03.2018
20.03.2018
20.03.2018
21.12.2017
07.12.2018
07.12.2017
04.09.2018
04.09.2018
Alias: PUBG
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: PlayerUnknown's Battlegrounds
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: PlayerUnknown's Battlegrounds
77
Vorschau: PlayerUnknown's Battlegrounds
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 14,98€ bei

Leserwertung: 75% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayerUnknown's Battlegrounds
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayerUnknown's Battlegrounds: Battle-Royale-Shooter in Kooperation mit Bluehole angekündigt

PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft
PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft - Bildquelle: Bluehole / Microsoft
Modder Brendan Greene, besser bekannt als PlayerUnknown, ist eine Kooperation mit den koreanischen Tera- und Devilian-Machern Bluehole eingegangen, um einen eigenständigen Battle-Royale-Shooter auf die Beine zu stellen, bei dem es in einem erbitterten Last-Man-Standing-Wettkampf auf einer abgeschiedenen Insel genretypisch darum gehen wird, Waffen, Fahrzeuge und andere Versorgungsgüter zu lokalisieren, bergen und gegen seine Konkurrenten einzusetzen.

Für die Realisierung sei Greene bereits Ende März nach Seoul gezogen, um dem Team als Creative Director beizutreten. PlayerUnknown's Battlegrounds, so der Titel, entstehe auf Basis der Unreal Engine 4 für den PC und soll eine offene Spielwelt für bis zu 64 Spieler bieten. Greene hatte sich bereits zuvor mit Battle-Royale-Modifikationen für Arma 3 und H1Z1 einen Namen gemacht.

Mehr zum aktuellen Projekt, zu dem es bisher leider weder einen Termin, noch bewegte Bilder gibt, soll es in regelmäßigen Abständen auf dem Entwickler-Blog der offiziellen Website geben. Die Kollegen von Rock Paper Shotgun haben zumindest in Erfahrung bringen können, dass es sich nicht um einen Free-to-play-Titel handeln werde. Hier zudem ein erster Schnappschuss aus dem Spiel:

Screenshot - PlayerUnknown's Battlegrounds (PC)

Screenshot - PlayerUnknown's Battlegrounds (PC)





Quelle: PlayerUnknown / Bluehole / Rock Paper Shotgun
PlayerUnknown's Battlegrounds
ab 14,98€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am