Play16 - Creative Gaming Festival: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: Creative Gaming
Publisher: Creative Gaming
Release:
02.11.2016
02.11.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Play16: FRU, FAR: Lone Sales und Streitwagen-Simulator mit dem "Creative Gaming Award" ausgezeichnet

Play16 - Creative Gaming Festival (Events) von Creative Gaming
Play16 - Creative Gaming Festival (Events) von Creative Gaming - Bildquelle: Creative Gaming
Nach fünf Tagen ging am Sonntagabend in Hamburg die PLAY16 zu Ende - das Festival, das sich in diesem Jahr bereits zum neunten Mal dem kreativen Umgang mit Computer- und Videospielen verschrieben hat. Im Rahmen des Festivals wurden "FRU", "FAR: Lone Sales" und der "Streitwagen-Simulator" mit dem "Creative Gaming Award" ausgezeichnet. 180 Titel aus über 20 Ländern waren eingereicht worden.

"Den vom Branchenverband BIU e.V. vergebenen Preis für das innovativste Newcomer-Game erhielt FAR: Lone Sails von Mr. Whales's Game Service, einem Schweizer Ein-Mann-Studio, das die Jury durch seine einzigartige Atmosphäre und innovative Art des Storytellings ganz ohne Worte kaum loslassen konnte. FAR befindet sich noch in Entwicklung und soll 2017 für Xbox One, PC und Mac erscheinen."

"Ein ganz anderes Erlebnis ist das "Most Creative Game" FRU von Through Games aus Deutschland, in dem besonders die Verbindung zwischen virtueller Spielfigur und dem Spieler selbst begeistern konnte: Denn per Kinect-Kamera wird der Spieler selbst zum Portal zwischen zwei Welten. FRU ist seit Juli 2016 für Xbox One erhältlich (...)"

Der Publikumspreis blieb dieses Jahr in der Hansestadt: "Das beliebteste Spiel der Besucher des PLAY16-Festivals war ein echter Hingucker der Ausstellung, denn im "Streitwagen-Simulator", entwickelt von Studierenden der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW), wird man dank VR-Brille, Force-Feedback-Plattform und einer Steuerung mit echten Zügeln - und Kinect-Abfrage - zum legitimen Erben Ben Hurs."

"Einen solchen Preis in einem derartigen Rahmen zu erhalten - das ist eine komplette Parallelwelt zu unserem Alltag als Indie-Entwickler"
, so die Entwickler David Oppenberg und Christian Kokott, "Für uns ist das mehr als nur Ansporn, auch mit unseren nächsten Projekten einzigartige Spielerfahrungen zu erschaffen - und damit vielleicht ja schon wieder auf PLAY17 das Publikum begeistern zu dürfen!"

Letztes aktuelles Video: Trailer 1


Quelle: Play16

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+