Second Life: Stagnation? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Linden Lab
Publisher: Linden Lab
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Second Life: Stagnation?

Second Life - in der allgemeinen Presse noch allgegenwärtig, wenn auch nicht mehr ganz so häufig erwähnt wie vor ein paar Monaten. Den Marktforschern der Yankee Group zufolge ist die virtuelle Gemeinde wohl ziemlich überbewertet, so Next-Gen. Deren Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass das Wachstum des Linden Lab-Projekts im Oktober 2006 seinen Spitzenwert erreicht hatte, seitdem stagniert die Vergrößerung der Community eher.

Laut der Yankee Group verbringt der durchschnittliche Nutzer knapp 12 Minuten pro Monat in Second Life. Bei sozialen Netzwerkplattformen wie MySpace sei das anders, im Falle von Facebook beispielsweise 186 Minuten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Onlineplattform hinterfragt wird. So soll die Zahl der registrierten Nutzer keineswegs repräsentativ für die Zahl der aktiven sein. Uns gegenüber hatte sich eine Werbeagentur auch eher ernüchtert geäußert. Die Firma bietet ihren Klienten u.a. die Errichtung virtueller Präsenzen in Second Life an. Diese seien aber eher spärlich besucht, hieß es da etwas zerknirscht. Die Gemeinde sei strukturell zu zergliedert und biete keine echte Orientierungsmöglichkeiten. Viele Teilnehmer würden deshalb kaum auf gewisse Inhalte stoßen.


Kommentare

zipking schrieb am
habe es mal benutzt sieht scheiße aus macht kein fun und einen Sinn sehe ich auch nicht vielleicht soll ich ja noch Geld dafür ausgeben. Ne lustig finde ich da so ziemlich jede größere Firma da ihre insel hat also da hätten sie das Geld auch irgend jemanden auf der Straße geben können irgendeine insel auf der ich als virtuelles Werbegeschenk T-Shirts bekomme toll die sollten mal lieber wieder in die "richtige" Welt zurückkehren.
Pinocchi0 schrieb am
also seit seitens der us-amerikanischen regierung das glücksspiel in sl verboten ist(auch texas hold 'em) habe ich keine einnahmensquelle mehr(war nur spieler, kein casinobesitzer)... ich log alle paar tage ein und schau mir die gruppennachrichten an(dauert 1min mit laden), denn Reiner Calmund schuldet mir noch 5000 lindendoller(~20?)... wer kann das noch von sich behaupten? (vor allem als ösi) .... okay, die firma, breitbandevents (oder so) verwaltet seine sl-präsenz, daher schulden mir vllt. die die 20?.... nichtsdestotrotz bekomm ich noch auf Calli's island die kohle.... ich hab auch im monat davor beim torwandwettschiessen gewonnen und die kohle bekommen... wie ich die dann investiere, wenns kein texas hold'em mehr gibt... hmmmmmmm war echt lustig mit selbst designtem avatar an nem highstakes tisch zu hocken neben latinos im anzug, kleinen männchen, cell-shading-figuren, ner fee, alten reichen säcken usw. ...
war lustig, so lange es weilte....
SalBei schrieb am
Ich bin mit schuld. Hatte mich mal angemeldet und einmal reingeschnuppert, aber für mich ist das echt nur Müll. Hatte es noch am selben tag deinstalliert und seit dem hab ich nichts mehr damit zu tun.
monotony schrieb am
KleinerMrDerb hat geschrieben:Laut der Yankee Group verbringt der durchschnittliche Nutzer knapp 12 Minuten pro Monat in Second Life
12 Minuten??
Ich dachte das sei so ein Vollpfostenspiel wo man Pro TAG mehrere Stunden vorsitzen muss.
12 Minuten Pro Monat is ja nichts, da sitze ich ja Pro Tag länger aufm Pott.
Is das nen Schreibfehler oder was?
das ist ein durschnittswert. d.h. dass in diesem alle spieler, auch jene die stundenlang, und jene die kaum bis gar nicht mehr in das spiel einloggen, mitgezählt werden. und da warscheinlich wesentlich mehr inaktive spieler als aktive hardcore zocker existieren, ergibt sich halt ein wert von 12 minuten.
ZappZarapp69 schrieb am
Die 12 min machen nur im Vergleich mit anderen Zahlen, die auf die gleiche Weise erhoben wurden, Sinn. Sonst kann man sich darunter nichts vorstellen.
@Overreaction: Inwiefern berührt dich SL denn, dass es dich so ankotzt? :)
schrieb am

Facebook

Google+