Second Life: Glücksspiel verboten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Linden Lab
Publisher: Linden Lab
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Second Life: Glücksspiel verboten

Roulette und Konsorten dürften vermutlich zu den einträchtigeren Unternehmungen (für die jeweiligen Betreiber) in Second Life gehört haben - bis jetzt. Wie die Entwickler des Spiels, Linden Lab, nämlich vermelden, sind Glücksspiele oder Werbung dafür in der virtuellen Gemeinde ab sofort verboten.

In diese Kategorie fallen alle Spiele, bei denen der Sieger durch Wahrscheinlichkeit oder die Generierung eines Zufallswerts ermittelt wird, und bei denen echtes Geld oder die In-Game-Währung im Umlauf ist. Eine Auswahl der betroffenen Dollargräber ist im Blogeintrag zu sehen.

Linden Lab begründet den Schritt damit, dass Glücksspiel in diversen Ländern und US-Bundesstaaten verboten ist. Und da es nicht Aufgabe der Entwickler sei, zu kontrollieren, ob das, was jeder Nutzer macht, legal ist oder nicht, habe man sich entschlossen, dem Treiben einfach komplett ein Ende zu bereiten.

Kommentare

Reslist schrieb am
absolut lächerlich,genauso wie das Spiel selber. :lol:
Ninnghizidda schrieb am
der name von dem spiel hat mich eh von anfang an abgeschreckt ^^
amiga_md schrieb am
... nach diesem verbot wird es dann endlich auch in einer scheinwelt illegales glückspiel geben, wie lächerlich menschen doch sein können :lol:
schrieb am

Facebook

Google+