Breakaway: Multiplayer-Action von den Amazon Game Studios angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Breakaway: Arena-Action von den Amazon Game Studios

Breakaway (Action) von Amazon Game Studios
Breakaway (Action) von Amazon Game Studios - Bildquelle: Amazon Game Studios
Mit Breakaway haben die Amazon Game Studios einen Mehrspieler-Titel angekündigt, in dem sich zwei Vierer-Teams mit Helden in einer Arena gegenüberstehen. Im Mittelpunkt des Sport-Brawlers sollen schnelle Action, Teamwork und die Einbindung von Live-Streams stehen. Die Auswahl an Kriegern umfasst u.a. Spartacus, die Magierin Morgan Le Fay und den brutalen Lord Vlad the Impaler.

Spielerisch will man sich mit der Beschwörung bzw. dem Bau von Gegenständen hervorheben und so die Auseinandersetzungen dynamischer gestalten. Diese können z.B. das gegnerische Team belagern, Mitstreiter beschützen oder alternative Wege innerhalb der Arenen öffnen. Dabei kämpfen die Teams an mystischen Schauplätzen wie El Dorado, Atlantis oder der Styx um die Vorherrschaft, wenn es darum geht, die Kontrolle über ein Relikt zu sichern. Bei der Beschreibung werden Ähnlichkeiten zum American Football deutlich, denn das Relikt lässt sich passen, muss vor Angreifern geschützt werden und zum Punkten in die Basis des gegnerischen Teams gebracht werden.

Als technische Basis dient die hauseigene Lumberyard-Engine, die ihrerseits auf der Architektur des CryEngine basiert. Dabei will man neue Wege beschreiten, wie die Twitch-Community mit den Streamern interagieren kann. So erlaubt Metastream z.B. die Einblendung von Echtzeit-Statistiken, während der Broadcaster Match Builder es ermöglicht, Zuschauer direkt in laufende Partien einzuladen und dem Streamer anschließend mit nur einem Knopfdruck zu folgen. Letzterem werden außerdem in einem Plus-Programm weitere Werkzeuge an die Hand gegeben, um mit seinen Zuschauern zu interagieren, darunter z.B. Umfragen.

Wer sich für Breakaway interessiert, kann sich für die Teilnahme an der Alpha registrieren, für die man allerdings auch ein Twitch-Konto benötigt. Weitere Informationen zum Spiel hält außerdem die offizielle Webseite bereit.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+