X4 (Arbeitstitel): "Ein richtiges X4" befindet sich bei Egosoft in Entwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

"Ein richtiges X4" befindet sich bei Egosoft in Entwicklung

Egosoft hat im Zuge der Ankündigung von X Rebirth VR Edition auch bestätigt, dass "X4" (Arbeitstitel) seit mehreren Jahren in Entwicklung sei. Bernd Lehahn (Frontmann von Egosoft) schreibt dazu im Newsletter (#61): "Auch wenn ich euch noch nicht besonders viel über die Funktionen dieses neuen Spieles sagen kann, so kann ich doch verraten, dass ihr in der Lage sein werdet, viele unterschiedliche Schiffe zu fliegen, ein neues Interfaces wird euch das Verwalten großer Flotten ermöglichen und ihr erhaltet die komplette Freiheit bei der Konstruktion von Stationen aus individuellen Modulen."

"Während der Arbeit an X Rebirth mussten wir viele Vereinfachungen vornehmen. Wir entfernten Funktionen, um uns dafür auf andere konzentrieren zu können. Als X Rebirth dann veröffentlicht wurde, erwarteten viele Fans aber ein "X4", ein Spiel mit dem meisten Kernfunktionen der X3-Spiele und noch einigen mehr. Seit damals haben wir hart daran gearbeitet, aus X Rebirth ein besseres Spiel zu machen. Wir haben Feedback von Spielern eingearbeitet, die Engine, auf der das Spiel aufbaut, weiterentwickelt und viele Updates und Erweiterungen veröffentlicht. Jedoch ist uns auch klar, dass es immer noch viele unerfüllte Wünsche gibt. Einige davon erfordern aber umfassende Änderungen, die wir nicht in X Rebirth hätten vornehmen können. Viele von diesen Wünschen sind Dinge, die wir auch selbst gerne in einem Weltraumspiel sehen möchten. Damit bilden sie zusammen mit der Arbeit und dem Feedback, die in X Rebirth geflossen sind, die Grundlage für das große Projekt, an dem wir die letzten paar Jahre gearbeitet haben: ein richtiges X4."

Des Weiteren befinden sich drei Patches in der Betatest-Phase: X Rebirth 4.10, X3: Albion Prelude 3.2 und X3: Terran Conflict 3.3. "Alle drei Updates verbessern die Spiele und beheben viele kleinere Fehler und Performanceprobleme, auf die wir in den letzten paar Monaten aufmerksam wurden. Diese Updates werden natürlich allen Spielern über die üblichen Plattformen bereitgestellt, sobald die Testphase beendet ist."

Quelle: Egosoft

Kommentare

OpiDeluxe schrieb am
Ich warte auf die ersten Tests. Wenn die wenigstens mittelmäßig sind wirds gekauft (Ja ich weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt ^^). Ich raff echt nicht warum sie weiter an X3 updates arbeiten. Die X-R Engine is super und X3TC auch. Zusammen wär das alles was X-Spieler haben wollen (meiner Meinung nach). Aber muss ja immer alles massenmarkttauglich sein damit man auch in Übersee 3 Exemplare absetzen kann -.-
Temeter  schrieb am
Balmung hat geschrieben:Ja, ich damals auch die Trailer und Berichte vom Spiel die Wochen vor dem Release alle verfolgt. Mein Kopf sagte "vorbestellen!", mein Bauch sagte "lass die Finger davon!". Noch am Tag vor Release hab ich mein Bauchweh (und das hatte ich wirklich), das ich immer bekam wenn ich an das Spiel dachte, ignoriert und bei Amazon die Download Version vorbestellt gehabt. Nur deswegen konnte ich es dann wenige Stunden kurz vor dem Release Tag doch wieder stornieren. Nach Release war ich erleichtert und das Bauchweh war für immer weg. ;)
Ich weiß bis heute nicht, warum mein Gefühl mir dermaßen abriet das Spiel zu kaufen, irgendwas in den Videos und Aussagen muss mir da gesagt haben, dass das Ganze zu gut klingt um auch nur annähernd wahr sein zu können. ^^

Für mich war X:Rebirth ebenfalls das letzte Spiel, dass ich fast vorbestellt hätte. :Blauesauge:
Bin hauptsächlich deswegen darum gekommen, weil ich Spiele nicht 6 Monate vor Release vorbestelle, und es bis zum Release vergessen hatte.
Bei X4 kann man halt nur hoffen, dass sie wirklich zurück rudern und jetzt nicht auf die Idee kommen von ED oder SC abzugucken.

Jep. Zu sehr modernen Trends nachzulaufen wäre das schlechteste, was Egosoft machen könnte. Ein SC können sie nicht machen, und ein zweites ED brauchen wir nicht.
Subtra schrieb am
Balmung hat geschrieben:Ja, ich damals auch die Trailer und Berichte vom Spiel die Wochen vor dem Release alle verfolgt. Mein Kopf sagte "vorbestellen!", mein Bauch sagte "lass die Finger davon!". Noch am Tag vor Release hab ich mein Bauchweh (und das hatte ich wirklich), das ich immer bekam wenn ich an das Spiel dachte, ignoriert und bei Amazon die Download Version vorbestellt gehabt. Nur deswegen konnte ich es dann wenige Stunden kurz vor dem Release Tag doch wieder stornieren. Nach Release war ich erleichtert und das Bauchweh war für immer weg. ;)
Ich weiß bis heute nicht, warum mein Gefühl mir dermaßen abriet das Spiel zu kaufen, irgendwas in den Videos und Aussagen muss mir da gesagt haben, dass das Ganze zu gut klingt um auch nur annähernd wahr sein zu können. ^^
@SectionOne: Star Citizen geht ja auch in eine ganz andere Richtung als das übliche X.
Bei X4 kann man halt nur hoffen, dass sie wirklich zurück rudern und jetzt nicht auf die Idee kommen von ED oder SC abzugucken.

Egosoft hat sich bis dato jetzt mehr an die Community gehalten als irgendwo was ab zu gucken, vor allem da in Sachen Freiheit höchstens Freelancer in die Nähe kommt. Ein eigenes Wirtschaftsmonopol aufzubauen, gleichzeitig zu schauen das die Kassa stimmt und man nicht von Aliens über den haufen geschossen zu werden ist im X Universum nicht ohne, mir hat in X2 die form des Andockens recht gefallen, die sie mit X3 in diese komischen Außenteile verwandelt haben, war ich persönlich nicht glücklich drüber. Wäre vil auch cool gewesen wenn man mit Minispielen a la Rebirth so fremde Schiffe die sich gerade angedockt haben hacken und übernehmen könnte und sich lebendig zur nächsten Schiffswerft schleppen müsste um dieses umzuregestrieren oder in Gefahr abgeschossen zu werden selber macht.
Aber und das ist sehr wichtig, bis jetzt ist noch jedes X gut geworden, wenn ihr euch daran erinnert wie jeder Teil...
herrdersuppen schrieb am
Mhh...ich weiß nicht ob ich denen nochmal ne Chance geben soll. Momentan gibt es ja wieder recht viele Open World Weltraumspiele und Star Citizen steht schon auf der Wunschliste, aber ich vermisse schon irgendwie das dynamische Wirtschaftssystem aus X.
Die Kaufentscheidung ist abhängig davon in wieweit sich X4 zu Terran Conflict verbessern konnte und nicht zu Rebirth.
Die Hauptquest war mMn immer der große Schwachpunkt und das Feature, unzählige verschiedene Schiffstypen fliegen zu können, ist sowieso ein Must-have.
Balmung schrieb am
Ja, ich damals auch die Trailer und Berichte vom Spiel die Wochen vor dem Release alle verfolgt. Mein Kopf sagte "vorbestellen!", mein Bauch sagte "lass die Finger davon!". Noch am Tag vor Release hab ich mein Bauchweh (und das hatte ich wirklich), das ich immer bekam wenn ich an das Spiel dachte, ignoriert und bei Amazon die Download Version vorbestellt gehabt. Nur deswegen konnte ich es dann wenige Stunden kurz vor dem Release Tag doch wieder stornieren. Nach Release war ich erleichtert und das Bauchweh war für immer weg. ;)
Ich weiß bis heute nicht, warum mein Gefühl mir dermaßen abriet das Spiel zu kaufen, irgendwas in den Videos und Aussagen muss mir da gesagt haben, dass das Ganze zu gut klingt um auch nur annähernd wahr sein zu können. ^^
@SectionOne: Star Citizen geht ja auch in eine ganz andere Richtung als das übliche X.
Bei X4 kann man halt nur hoffen, dass sie wirklich zurück rudern und jetzt nicht auf die Idee kommen von ED oder SC abzugucken.
schrieb am

Facebook

Google+