Allgemein: Hall/Brathwaite-RPG: Kickstarter eingestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hall/Brathwaite-RPG: Kickstarter eingestellt

Dank Crowdfunding erlebt das klassische PC-Rollenspiel einen zweiten Frühling. Spiele wie Wasteland 2, Shadowrun Returns oder Project Eternity wären den jeweiligen Teams zufolge nicht oder nicht zu fairen Konditionen von den üblichen Publishern finanziert worden. Dank Kickstarter & Co. wurde eine Umsetzung über alternative Wege ermöglicht.

Vor zwei Wochen waren zwei weitere Branchenveteranen auf den Zug aufgesprungen und warben für ein "Old-school RPG". Tom Hall, der zu den Mitgründern von id Software gehört, dürfte Genre-Fans dank Anachronox vertraut sein. Brenda Bathwaite hatte als absoluter Sir-tech-Veteran an allen Wizardy-Spielen sowie Produktionen wie Jagged Alliance mitgewirkt. 

Das Projekt sollte von Loot Drop verwirklicht werden, einem Studio, dass das Duo zusammen mit John Romero gegründet hatte. Mindestens eine Mio. Dollar wollte man per Kickstarter auftreiben und behauptete da u.a. recht forsch: "Fact: There are only 6 people alive today with the experience, skill and passion to make an old-school rpg."

Im jüngsten Update teilen Brathwaite und Hall jetzt allerdings mit, dass man die Kampagne abgeblasen hat. Man bedankt sich bei den über 7000 Leuten, die das Projekt bisher unterstützt hatten, muss aber eingestehen: Letztendlich sei ihr Versuch nicht gut genug gewesen, um dem "Shaker" genannten Projekt den Schwung zu verpassen, den man sich erhofft hatte. Man hätte das Ziel sicher irgendwie noch erreichen können - nach zwei Wochen waren 251.000 Dollar zugesagt worden -, basierend auf dem bisherigen Feedback habe man jedoch beschlossen, es sei besser, dem Projekt den Gnadenschuss zu geben und zu einem späteren Zeitpunkt einen deutlich besseren Anlauf zu wagen.

"In game design, mercy killing is the law.

So, please accept our thanks and apologies in equal order. Expect something more soon."

[Anmerkung für Leute, die nicht mit Kickstarter vertraut sind: Kein Nutzer hat Geld verloren. Die Zusagen werden grundsätzlich erst abgebucht, wenn eine Kampagne abgeschlossen und das angestrebte Mindestziel erreicht wurde.]

Quelle: via RPS

Kommentare

Oldholo schrieb am
mr archer hat geschrieben:Ich kann nur bei diesem 20 minütigen Trailer nicht ernst bleiben.
Ich musste schon nach den ersten Sekunden herzhaft lachen.
Als hätte jemand "Old School RPG" gesehen und sich gedacht: "Da fehlen noch Superlative!".
Und zack, wurde aus dem langweiligen "Old School RPG" ein "ULTIMATE CLASSIC RETRO OLD SKOOL FANTASY ROLEPLAYING GAME".. :lol:
mr archer schrieb am
Suppression hat geschrieben:
Hoppla, dann verzeihung bitte
Kein Problem. Humorverständnis ist das letzte, über das man sich in die Haare kriegen sollte. Dir viel Spaß beim hoffentlich nicht mehr allzu langen Warten auf dieses wunderliche Projekt eines offenbar sehr wunderlichen Menschen.
Suppression schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Suppression hat geschrieben:
mr archer hat geschrieben:
Das ist wirklich ernst gemeint? Echt jetzt? Das wird ja immer besser.
Ich verstehe dein Problem nicht. Ich meine, du musst es ja nicht spielen - es gibt aber eben Leute, die warten schon sehr lange auf dieses Spiel. Warum also diese hochnäsige Süffisanz?
Da hast Du was in den falschen Hals gekriegt. Ich lache hier niemanden aus. Ich kann nur bei diesem 20 minütigen Trailer nicht ernst bleiben. Für mich ist das Comedy. Ziemlich gute Videospiel-Comedy, die wie eine perfekte, sehr klug gemachte Parodie des derzeitigen Old School-RPG - Kickstarter Hypes rüberkommt.
.
Hoppla, dann verzeihung bitte :oops:
mr archer schrieb am
Suppression hat geschrieben:
mr archer hat geschrieben:
Das ist wirklich ernst gemeint? Echt jetzt? Das wird ja immer besser.
Ich verstehe dein Problem nicht. Ich meine, du musst es ja nicht spielen - es gibt aber eben Leute, die warten schon sehr lange auf dieses Spiel. Warum also diese hochnäsige Süffisanz?
Da hast Du was in den falschen Hals gekriegt. Ich lache hier niemanden aus. Ich kann nur bei diesem 20 minütigen Trailer nicht ernst bleiben. Für mich ist das Comedy. Ziemlich gute Videospiel-Comedy, die wie eine perfekte, sehr klug gemachte Parodie des derzeitigen Old School-RPG - Kickstarter Hypes rüberkommt.
Ich meine, ein Sprecher der sagt: "Ich bin ein lebendes Fossil." Und der permanent die markigen Werbesprüche im Trailer mit noch markigerer Stimme Wort für Wort mitliest. Großartig!
Wenn Du bei der ganzen Sache aus anderen Gründen feuchte Augen bekommst - ist doch auch schön. So haben wir beide was davon.
Suppression schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Das ist wirklich ernst gemeint? Echt jetzt? Das wird ja immer besser.
Ich verstehe dein Problem nicht. Ich meine, du musst es ja nicht spielen - es gibt aber eben Leute, die warten schon sehr lange auf dieses Spiel. Warum also diese hochnäsige Süffisanz?
@Kajetan:
Das Spiel ist kein Gag, es befindet sich tatsächlich seit 17 Jahren in der Entwicklung - von einem verschrobenen Spinner namens Cleve Blakemoore, der sich ohne Witz 'n Strahlenbunker gebaut hat und glaubt, die Illuminaten regieren die Welt. Geht auf RPGCodex.com und sucht nach Grimoire und "Cleve", dann könnt Ihr die ganze Story in diversen Threads der letzten Jahre lesen ;)
/e:
Es gibt in den Tiefen des Netzes sogar 'ne Beta von 1998.
schrieb am

Facebook

Google+