Allgemein: Second-Life-Macher kaufen Desura - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Second-Life-Macher kaufen Desura

Lange vor Steam Greenlight & Co. galt Desura als Alternative für kleine Entwickler, denen der Weg zur "großen Plattform" versperrt war. Der Download-Kanal, der auch Mods und Erweiterungen im Angebot hat, hat seit heute einen neuen Eigentümer: Linden Lab hat Desura aufgekauft.

Laut Angaben der Macher von Second Life soll der Betrieb wie gewohnt und ohne Unterbrechung weiterlaufen. Rod Humble (Geschäftsführer von Linden Lab) zufolge will das Unternehmen weiter in Desura investieren und das Team dabei unterstützen, "die offenste und entwicklerfreundlichste Plattform der Welt zu erschaffen."

“Desura’s talented team, thriving business, and impressive technology are a great fit for Linden Lab. This acquisition gives us a global platform for serving creative developers of all kinds, and we’re looking forward to growing both Desura’s global community of gamers and its fantastic portfolio of thousands of games, mods, and other content. Our aim is to invest and support the Desura team in making it the most open and developer-friendly platform in the world.”

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Jointorino schrieb am
Die Entwickler wirds sicherlich freuen ^^
Was es dem User bringt wird sich zeigen...
Mein Versuch, vor vielen vielen Jahren Second Life mal auszuprobieren ist an mangelnder Kreditkarte gescheitert, heute eher an fehlendem Interesse.
Aber interessant das es die noch gibt, und das sie sich so ne Investition leisten können.
Wär natürlich nett gewesen den Kaufpreis zu erfahren...
schrieb am

Facebook

Google+