Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Amazon gestattet Download von USK-18-Titeln

Amazon gibt bekannt, dass man ab sofort auch digitale Spiele über die Verkaufsplattform erwerben kann, die von der USK erst ab 18 Jahren eingestuft worden sind. Um die Identität und das Alter zu bestätigen reicht die einmalige Eingabe der Personalausweisnummer im Rahmen der ersten Bestellung - danach kann das gewünschte Spiel umgehend geladen werden. Bei weiteren Einkäufen von USK-18-Titeln ist eine erneute Altersverifikation nicht mehr nötig.

Bis zum 3. November gewährt Amazon Rabatte von bis zu 50 Prozent auf ausgewählte 18er-Spiele. Rainbow Six: Vegas wird derzeit sogar kostenlos angeboten. Mehr Infos zu der Aktion gibt es hier.

Wer die Spiele weiterhin auf physischen Datenträgern kaufen möchte, muss weiter auf den Spezialversand mit Postident zurückgreifen, bei dem zusätzliche Gebühren anfallen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

casanoffi schrieb am
Chris Dee hat geschrieben:Das ist so absurd - dann wird der Kram halt einfach bei Amazon UK bestellt, und das günstiger und weniger umständlich. Wieder ein paar Steuereuro weniger für das deutsche Staatssäckel ...
Ich bestelle seit vielen Jahren keine Spiele mehr aus deutschen Gefilden.
Entweder ein günstiger Key oder eine Retail aus UK.
Ich gebe für Spiele schon rein aus Prinzip und Verweigerung an der deutschen Zensur-Politik im Bereich Unterhaltungssoftware keinen Cent mehr aus.
Abgesehen davon ist die Qualität der deutschen Syncron-Sprecher fast immer unter aller Sau im Vergleich mit dem englischen O-Ton.
Chris Dee schrieb am
"Wer die Spiele weiterhin auf physischen Datenträgern kaufen möchte, muss weiter auf den Spezialversand mit Postident zurückgreifen, bei dem zusätzliche Gebühren anfallen."
Das ist so absurd - dann wird der Kram halt einfach bei Amazon UK bestellt, und das günstiger und weniger umständlich. Wieder ein paar Steuereuro weniger für das deutsche Staatssäckel ...
schrieb am

Facebook

Google+