Allgemein: Infernum Productions (Brick-Force, Dragon's Prophet, Hazard Ops) eröffnet Insolvenzverfahren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Infernum Productions (Brick-Force, Dragon's Prophet, Hazard Ops) eröffnet Insolvenzverfahren

Der in Berlin ansässige Online-Publisher Infernum Productions muss aufgrund hinter den Erwartungen zurück gebliebener Einnahmen im Frühjahr 2014 Restrukturierungsmaßnahmen einleiten. Um den weiteren Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, den weiteren Spielbetrieb zu gewährleisten und den Großteil der Arbeitsplätze zu sichern, hat sich der Vorstand entschlossen, eine Restrukturierung unter Ausnutzung der Sanierungsvorschriften des Insolvenzrechts durchzuführen. Als notwendiger Schritt wurde am 18.09.2014 beim Amtsgericht Charlottenburg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, verbunden mit einem Antrag auf Anordnung der Eigenverwaltung, beantragt.
 
"Mit Herrn WP/StB Dipl.-Kfm. Thomas Illy von der Kanzlei pkl Rechtsanwälte, wurde als weiteres Vorstandsmitglied in der Funktion eines Chief Restructuring Officer ein erfahrener Restrukturierungsexperte gewonnen. Aufgrund der Anordnung der Eigenverwaltung bleibt der Vorstand auch zukünftig verfügungsbefugt und damit voll handlungsfähig. Unter der Aufsicht von Herrn RA Christian Graf Brockdorff als vorläufigem Sachwalter wird der Geschäftsbetrieb vollumfänglich aufrechterhalten."  

Dipl.-Kfm. Thomas Illy dazu: "Nach unserer Analyse der aktuellen Situation erfüllt die Infernum Productions AG alle Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung eines Insolvenzplanverfahrens. Wir gehen davon aus, dass die Insolvenz innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes überwunden werden kann."
 
Andreas Weidenhaupt, CEO von Infernum, sieht die Restrukturierung als Chance: "Wir blicken positiv auf die Zukunft, da uns die Restrukturierung im Rahmen der Planinsolvenz in Eigenverwaltung neue Möglichkeiten bietet. Unser Ziel ist ganz klar, den Betrieb unserer Spiele aufrecht zu erhalten und unserer Community weiterhin ein schönes Spielerlebnis zu liefern."
 
"Durch das Insolvenzplanverfahren will Infernum Productions nach der Überwindung der Umsatzausfälle des ersten Halbjahres 2014 eine Sanierung des Unternehmens aus eigener Kraft erreichen. Zusätzlich wird auch nach potentiellen Investoren gesucht, um den Prozess der Restrukturierung zu beschleunigen. Es ist angestrebt, das Verfahren bis März 2015 abzuschließen, wobei die Gläubiger durch Zahlung einer sicheren Quote auf Ihre Forderungen im Vergleich zur Regelinsolvenz wirtschaftlich deutlich besser gestellt werden sollen."

Quelle: Infernum Productions

Kommentare

LePie schrieb am
Naja, die Free-To-Play-Sparte ist eben sehr schnelllebig und hart umkämpft. Deswegen kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln, wenn sich Entwickler in einer Art Goldgräberstimmung darauf stürzen - die Zeiten, in denen man irgendetwas mit F2P-Modell auf den Markt schmeißen und damit großen Reibach machen konnte, sind längst vorbei (falls es sie überhaupt jemals wirklich gegeben hat).
schrieb am

Facebook

Google+