Allgemein: Ken Levine: Neues Projekt ist ein Sci-Fi-Rollenspiel - und nicht auf der E3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ken Levine: Neues Projekt ist ein Sci-Fi-Rollenspiel - und nicht auf der E3

Bioshock-Erfinder Ken Levine hat auf Twitter einige Details zu seinem neuen, bisher unbetitelten Projekt genannt. Wie aus seinen Äußerungen hervorgeht, arbeitet Levine derzeit an einem Sci-Fi-Rollenspiel in einem neuen Universum, das einen anpassbaren Spielercharakter und eine questbasierte Spielstruktur ("Passion System") in einer kleineren, offenen Welt beinhaltet.

Es gäbe bereits einen kleinen Prototypen, begonnen habe man die Entwicklung aber mit den erzählerischen Systemen. Die Geschichte würde aber nicht im typischen Telltale-Stil erzählt. Levine setzt stattdessen auf die kleinen Interaktionen und wie sie eine größere Welt beeinflussen würden. Stilistisch sei das Projekt u.a. von Filme der Regisseure Stanley Kubrick und Wes Anderson inspiriert.

Derzeit beschränke sich die Entwicklung auf den PC. Zudem schloss Levine eine Präsentation auf der diesjährigen E3 kategorisch aus

Quelle: Twitter via Gematsu.com

Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Wohin du auch spielerisch gehen mögest, oh Levine, ich folge dir.
greenelve schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Da bin ich mal neugierig. Aber wie kommt man im Artikel denn auf Telltale?
Aus der Quelle von Gematsu.com
Asked if the story would be told Telltale Games-style, Levine said ?no.? It?s very much about the smaller interactions, and how they mesh in a larger whole, he said.
Read more at http://gematsu.com/2015/01/ken-levines- ... Gh7oQhR.99
Temeter  schrieb am
Da bin ich mal neugierig. Aber wie kommt man im Artikel denn auf Telltale?
Krayt schrieb am
Ui, könnte geil werden!
schrieb am

Facebook

Google+