Electronic Arts: Origin ist neugierig - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Origins Neugier

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wer den Download-Dienst von Electronic Arts nutzen will, sollte vielleicht doch mal das machen, was viele Leute beim Installieren von Software überspringen: Das Lesen der Nutzungsbedingungen. Wie RPS anmerkt, gewährt man Origin mit der Installation das Recht, den Rechner nach anderen Applikationen abzusuchen, zu verfolgen welche Programme installiert oder deinstalliert werden, eventuell auch zu erfassen, wie bzw. wie oft sie verwendet werden.

Der Hersteller könne jene Informationen nutzen, um u.a. Updates, dynamische Inhalte oder Support angemessen servieren zu können. In Kombination mit den gespeicherten Personendaten könne man jene Informationen aber auch außerdem für Marketingzwecke oder das Verbessern von Produkten verwenden. In anonymisierter Form darf EA die Daten auch anderen Parteien zur Verfügung stellen. Wer damit nicht einverstanden ist, solle Origin nicht installieren oder nutzen.

RPS erinnert daran, dass auch Valves Steam-Client durchaus neugierig ist - dort werde aber nur Software erfasst, die in Zusammenhang mit den eigenen Produkten steht. Im Falle von Origin gebe es hingegen keinerlei Einschränkungen. Hinsichtlich der gesammelten Daten hat das Blog bei EA nachgehakt und wartet derzeit auf Antwort.

Hier noch die entscheidende Passage in den Nutzungsbedingungen:

2. Consent to Collection and Use of Data.

You agree that EA may collect, use, store and transmit technical and related information that identifies your computer (including the Internet Protocol Address), operating system, Application usage (including but not limited to successful installation and/or removal), software, software usage and peripheral hardware, that may be gathered periodically to facilitate the provision of software updates, dynamically served content, product support and other services to you, including online services. EA may also use this information combined with personal information for marketing purposes and to improve our products and services. We may also share that data with our third party service providers in a form that does not personally identify you. IF YOU DO NOT WANT EA TO COLLECT, USE, STORE, TRANSMIT OR DISPLAY THE DATA DESCRIBED IN THIS SECTION, PLEASE DO NOT INSTALL OR USE THE APPLICATION. This and all other data provided to EA and/or collected by EA in connection with your installation and use of this Application is collected, used, stored and transmitted in accordance with EA’s Privacy Policy located at www.ea.com. To the extent that anything in this section conflicts with the terms of EA’s Privacy Policy, the terms of the Privacy Policy shall control.


Kommentare

T.H. schrieb am
an00 hat geschrieben:
T.H. hat geschrieben:9-11... geht's noch?! Hier ging's doch mal um eine Klausel in der Origin-Lizenz.
Eine kleine Frage an jemanden der sich wegen seiner Abneigung Games im Internet zu zocken nur ganz am Rande mit der Materie beschäftigt.
Was TUT Origin eigentlich... Ich meine hat es eine eigenständige Funktion jenseits seiner Funktion für Spiele?
Denn: Wenn es jenseits des zur Verfügung stellens von Onlinefunktionen von EA-Games keinen Mehrwert hätte, dann könnte man sich überlegen ob nicht Art. 3 der EU Richtlinie 93/13/EWG die in Deutsches Recht übergegangen ist gilt:
Artikel 3
"(1) Eine Vertragsklausel, die nicht im einzelnen ausgehandelt wurde, ist als mißbräuchlich anzusehen, wenn sie entgegen dem Gebot von Treu und Glauben zum Nachteil des Verbrauchers ein erhebliches und ungerechtfertigtes Mißverhältnis der vertraglichen Rechte und Pflichten der Vertragspartner verursacht."
Das ist natürlich Gummi... aber irgendwann ist die Schale mit den Pflichten des Verbrauchers so voll, dass die Waage kippt. Es ist natürlich reine Auslegungssache und es brauchte wohl einen Musterprozess.

(KORREKTUR)
--Das ist eine moralische Sache--
wenn du dir Origins instalierst und dein Einverständnis giegbst das EA
in deine Daten+Verläufe einen Einblick bekommt, dann ist das rechtlich vertretbar. Es ist ja nicht mehr und nicht weniger als ein Vertrag.
nur das EA es überhaupt wagt solche Forderungen zu stellen, beweist schon was für eine Bedeutung der einzelne Spieler / oder in dem Fall KONSUMENT/VERBRAUCHER doch hat - den genau das sind wir letzendlich doch für EA
und was glaubst du was die anderen Konzerne machen wenn sie merken das die Reaktion von über 90% der Spieler/KONSUMENTEN/VERBRAUCHER nichts anderes als ein leiser Furz ist?

Neeneenee...
Es ist kein normaler Vertrag...
Riddim schrieb am
@Scorcher24
Man könnte fast glauben die Moderatoren und Redakteure hier sind teilweise genauso verbohrt wie viele Dauerposter.
Den Bewertungsmaßstab fürs "Rumtrollen" will ich mal sehn.. Ich bezweifle das es einen gibt.
Es war Spaß, oder Ironie. Wasauchimmer..
Have a nice day..
Wigggenz schrieb am
Exedus hat geschrieben:Ich kapier nicht warum man sich lieber noch ein zusätzliches Programm auf den Rechner knallt, statt einfach mal auf ein Spiel zu verzichten.

Befriedigung darüber EA schön bei sich ins Leere laufen zu lassen aber trotzdem gleichzeitig zu zocken.
Wobei ich Publishern mit mehr Befriedigung schade, wenn ich weiß, dass sie an mir keine 50? verdient haben. Aber wenn ich dann gewisse Verkaufsrekorde sehe, werde ich trotzdem traurig :(
Naja, das Leben ist nicht nur hart, es endet auch noch meistens tödlich.
Wo][rm schrieb am
Exedus hat geschrieben:Ich kapier nicht warum man sich lieber noch ein zusätzliches Programm auf den Rechner knallt, statt einfach mal auf ein Spiel zu verzichten.

Meine Vorbestellung ist bereits storniert. Mich interessierts nur so obs in die Kiste geht :)
Exedus schrieb am
Ich kapier nicht warum man sich lieber noch ein zusätzliches Programm auf den Rechner knallt, statt einfach mal auf ein Spiel zu verzichten.
schrieb am

Facebook

Google+